Die 25 schönsten Bergseen der Alpen
Tourentipps

Die 25 schönsten Bergseen der Alpen

Kristallklar, tiefblau und saukalt: In einen Bergsee zu springen – oder zumindest die Füße vorsichtig reinzuhalten –, gehört zu den besten Momenten, die man am Berg erleben kann. Wir präsentieren euch die 25 schönsten Bergseen der Alpen – ausgewählt von euch, der Bergwelten-Community!

1. Pragser Wildsee (1.494 m), Südtirol

Pragser Wildsee
Foto: Fabio Visconti
Pragser Wildsee
  • Hinkommen: mit dem Auto bis zum Hotel Pragser Wildsee
  • Temperatur: maximal 18 Grad
  • Einkehren: im Hotel Pragser Wildsee, Familienbetrieb seit 120 Jahren

2. Achensee (929 m), Tirol

Achensee
Foto: Katja Schneider
Achensee
  • Hinkommen: mit dem Auto von Innsbruck in 40 min
  • Einkehren: in der schicken Essbar in Pertisau

3. Drachensee (1.917 m), Tirol

Drachensee
Foto: Jürgen Schranz
Drachensee
  • Hinkommen: mit der Ehrwalder Almbahn zur Bergstation, von dort 2,5 h zu Fuß
  • Einkehren: in der Coburger Hütte direkt am See

4. Almsee (1.280 m), Salzburg

Almsee
Foto: Hannes Brandstätter
Almsee
  • Hinkommen: von Filzmoos über die Hofalmen in 1 h
  • Einkehren: nah am See liegen Oberhof- und Unterhofalm
Wandern • Salzburg

Sulzenalm

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,2 km
Aufstieg
290 hm
Abstieg
290 hm

5. Vorderer Gosausee (933 m), Oberösterreich

  • Hinkommen: über Gosau mit dem Auto bis zum See
  • Einkehren: im Gasthaus Gosausee direkt am See
Wandern • Oberösterreich

Rund um den Gosausee

Dauer
1:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4,4 km
Aufstieg
30 hm
Abstieg
30 hm

6. Tappenkarsee (1.762 m), Salzburg

Tappenkarsee
  • Hinkommen: vom Jägersee im Kleinarltal in 3 h
  • Einkehren: in der Tappenkarseehütte oder auf der Tappenkarseealm nahe beim See

7. Wildseelodersee (1.847 m), Tirol

Wildseelodersee
Foto: Sepp Pülacher
Wildseelodersee
  • Hinkommen: von der Bergstation Lärchfilzkogel in 1 h
  • Einkehren: im Wildseeloderhaus direkt am See
Wildseeloderhaus
Es geht in die Kitzbühehler Alpen, in das Pillersee Tal. Dort schaut auf Fieberbrunn der Wildseeloder herab. An dessen nordöstlicher Seite liegt das Wildseeloderhaus (1.854 m) in einer Karmulde direkt am Wildseeloder See. Loder ist übrigens ein regionaler, volkstümlicher Ausdruck für Mann. Und wie ein breitschultriger Mann sitzt der Berg zwischen den Nachbar-Gipfeln. Er bildet einen geschlossenen Gebirgsblock zwischen Hörndlinger- und Pletzergraben in den Kitzbüheler Alpen. Die Hütte liegt am Fuße eines Alleskönner-Berges. Die Wildseeloderhütte ist Drehscheibe und Treffpunkt für Menschen, die wandern, die auf Klettersteigen die Vertikale suchen, die mit Ski auf Berge steigen, die in alpiner Höhe ihre innere Ruhe abseits des hektischen Alltages finden wollen, die Gehen und gutes Essen verbinden oder die eine Runde mit einem Boot fahren wollen. Am Wildseeloder See kann man mit dem Ruderboot über den See fahren, sich von der Sonne bescheinen lassen und zwischen dem Blau des Himmels und dem Blau des Sees Vergleiche anstellen. Die Fieberbrunner, die auf der Hütte und rund um die Hütte anzutreffen sind, sprechen von einzigartiger Idylle. Sie müssen es ja wissen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

8. Laudachsee (894 m), Oberösterreich

Laudachsee
Foto: Isiwal
Laudachsee
  • Hinkommen: von der Bergstation Grünbergalm in 1 h
  • Einkehren: in der Ramsaualm am See
Wandern • Oberösterreich

Laudachsee

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,5 km
Aufstieg
237 hm
Abstieg
237 hm

9. Schrecksee (1.813 m), Bayern

Schrecksee
Foto: Andreas Schönleber
Schrecksee
  • Hinkommen: zu Fuß von Hinterstein bei Bad Hindelang in 3 h
  • Einkehren: in der Landsberger Hütte, 1 h entfern
Wandern • Bayern

Zum Schrecksee

Dauer
7:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
17 km
Aufstieg
1.140 hm
Abstieg
1.140 hm

10. Gleinkersee (804 m), Oberösterreich

  • Hinkommen: mit dem Auto fast direkt zum Gleinkersee
  • Temperatur: ein badefreundlicher See, kann bis zu 25 Grad erreichen
  • Schönster Platz: die Bankerln am Ende des Sees
  • Einkehren: im genialen Gasthaus Seebauer

11. Walchensee (801 m), Bayern

Walchensee
Foto: Toni Brey
Walchensee
  • Hinkommen: mit dem Auto bis zum See
  • Einkehren: im Seehotel Einsiedl
Vom Herzogstand blickt man auf Kochel- und Walchensee
Herbstwanderungen mit filmreifer Bergkulisse

4 gemütliche Gipfel: Wandern am Walchensee

Der Walchensee ist einer der größten und tiefsten Alpenseen in Bayern. Der malerische See liegt eine Stunde südlich von München und ist wegen seiner leichten Erreichbarkeit besonders beliebt.

12. Wolayersee (1.950 m), Kärnten

Wolayersee
Foto: Philipp Forstner
Wolayersee mit der Wolayerseehütte
  • Hinkommen: in 3 h von der Hubertuskapelle im Wolayertal
  • Klettern: in der Nähe gibt es zwei Klettergärten
  • Einkehren: in der Wolayerseehütte

13. Almsee Grünau (590 m), Oberösterreich

Almsee Grünau
Foto: Robert Maybach
Almsee Grünau
  • Hinkommen: mit dem Auto über Grünau zum See 
  • Einkehren: im Gasthof Seehaus am Almsee
Wandern • Oberösterreich

Wanderung zum Almsee

Dauer
1:18 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
5,2 km
Aufstieg
10 hm
Abstieg
40 hm

14. Weisssee (2.308 m), Salzburg

Weisssee
Foto: Eileen Barthel
Weisssee und Rudolfshütte
  • Hinkommen: mit der Seilbahn Rudolfshütte ab Enzingerboden
  • Klettern: zwei Klettersteige - einer für Anfänger, einer für Fortgeschrittene
  • Einkehren: in der Rudolfshütte
Berghotel Rudolfshütte
Das Berghotel Rudolfshütte (2.315 m)hat seinen Platz im Nationalpark Hohe Tauern und steht am Weißsee am Rande der Glocknergruppe. Die Rudolfshütte wird von einer privaten Hotelgruppe betrieben, bietet alle Annehmlichkeiten eines Hotels und tritt als Alpinzentrum auf.  Der alpine Wellness-Betrieb ist von 22 Dreitausender-Gipfeln umgeben. Dazu zählen Granatspitze, Hohe Riffl, Hoher Kasten, Stubacher Sonnblick, Eiskögel und die Romariswandköpfe. Aus dem Salzachtal, von Uttendorf und über das Stubachtal steigt man mit der Weißensee-Seilbahn zum Berghotel und dessen umliegende hochalpine Welt auf. Im Winter können Skifahrer, Skitouren-Geher, Snowboarder und Freerider bis fast in die Hotel-Lounge fahren. Im Sommer dreht sich das Leben im und um die Rudolfshütte um das Wandern, Klettern und um Hochtouren. Oder um Ruhe abseits des Alltags. Familien und deren Kindern steht ein bedürfnisgerechtes Haus zur Verfügung. Überdies können kleine und junge Gäste ihre Neugierde, ihren Spieltrieb und Bewegungsdrang in und um die Rudolfshütte ausleben. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

15. Seewaldsee (1.150 m), Vorarlberg

  • Hinkommen: von Fontanella-Säge in 30 min
  • Einkehren: im Seestüble direkt am See

16. Hintersee (790 m), Bayern

Hintersee
Foto: Matthias Fend
Hintersee
  • Hinkommen: mit dem Auto direkt zum See
  • Einkehren: urig im Alpenhof direkt am Ufer

17. Duisitzkarsee (1.650 m), Steiermark

Duisitzkarsee
Foto: mauritius images / Westend61 Hans Huber
Duisitzkarsee
  • Hinkommen: von der Eschachalm in 1 h
  • Einkehren: in der Fahrlechhütte oder Duisitzkarseehütte am See
Die Duisitzkarseehütte am Duisitzkarsee
Hütte • Steiermark

Duisitzkarseehütte (1.680 m)

Die Duisitzkarseehütte liegt im Obertal und am idyllischen Duisitzkarsee unweit der steirischen Ortschaft Schladming/Unterrohr. Die urige Hütte wurde schon um das Jahr 1300 herum als Unterkunft von Bergknappen genutzt. Heute eignet sie sich besonders gut als Ausgangs- oder Zieldestination für verschiedene Wanderungen oder zum erholsamen Entspannen in der Natur. Schon allein der klassische Aufstieg zur Duisitzkarseehütte führt durch traumhafte und unberührte Landschaft. Weitere populäre und empfehlenswerte Wandertouren sind die Obertaler Almenrunde, der Bergseeweg von der Ursprungalm zum Duisitzkarsee oder die Rundwanderung von der Neualm bis zum Duisitzkarsee.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

18. Essersee (2.088 m), Salzburg

  • Hinkommen: vom Parkplatz Schliereralm im Riedingtal über die Jakoberalm in 2,5 h
  • Einkehren: auf der 20 min entfernten Franz-Fischer-Hütte
Wandern • Salzburg

Essersee Runde

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,4 km
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm

19. Soiernsee (1.552 m), Bayern

Soiernsee
Foto: mauritius images / RadiusImages
Soiernsee
  • Hinkommen: in 3,5 h vom Ort Krün
  • Einkehren: im nahegelegenen Soiernhaus
Oberes Soiernhaus
Das Obere Soiernhaus steht 80 km von München entfernt im bayerischen Teil des Karwendel. Von der Hütte aus hat man einen wundervollen Blick auf den Soiernkessel, zur Benediktenwand und die Soiernseen, die nur fünf Gehminuten bergab liegen. Um 1866 ließ Ludwig II. am Ufer der türkis-blauen Seen das ursprüngliche Soiernhaus errichten, das er während seiner Jagdausflüge bewohnte. Angeblich soll der König des Nächtens mit einem Drachenboot auf den Seen gefahren sein und geplant haben, Richard Wagners Rheingold vor der malerischen Kulisse aufzuführen. Das heutige Obere Soiernhaus ist von Mitte Mai bis Mitte Oktober voll bewirtschaftet und bietet im Matratzenlager Platz für 60 Besucher, die sich vorwiegend auf Wanderer, Bergsteiger und Mountainbiker aufteilen.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

20. Freibergsee (930 m), Bayern

Freibergsee
Foto: Matthias Pinn
Freibergsee
  • Hinkommen: vom Parkplatz Renksteg bei Oberstdorf in 30 min zu Fuß
  • Einkehren: im Naturbad Freibergsee direkt am Ufer
Wandern • Bayern

Freibergsee-Runde

Dauer
3:28 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,3 km
Aufstieg
590 hm
Abstieg
587 hm

21. Seealpsee (1.141 m), Schweiz

Seealpsee
Foto: Florian Zendel
Seealpsee
  • Hinkommen: über Appenzell nach Wasserauen, von dort in 1 h zu Fuß
  • Einkehren: im Berggasthaus Seealpsee direkt am See
Der Seealpsee in der Schweiz
Die schönsten Touren

Der Seealpsee

Ein kleiner See, umgeben von großen Bergen. Der Seealpsee (1.141 m) in der Schweiz. Wir stellen euch empfehlenswerte Touren rund um das Naturjuwel vor.

22. Lünersee (1.970 m), Vorarlberg

Lünersee
Foto: Stefan Sinn
Lünersee
  • Hinkommen: bequem mit der Lünerseebahn
  • Einkehren: die Douglasshütte liegt direkt am See neben der Bergstation

23. Seeleinsee (1.809 m), Bayern

Seeleinsee
Foto: Kerstin Aichholzer
Seeleinsee
  • Hinkommen: von Schönau am Königssee in 3 h
  • Einkehren: auf einen Schnaps in die Enzianbrennerei Grassl, q h vom See auf der Priesbergalm

Wanderung : Am Seeleinsee - Wunderschöne Wanderung in den Berchtesgadener Alpen mit Blick auf den Königssee in Bayern: Von der Mittelstation der Jennerseilbahn verläuft die Strecke beim Dr-Hugo-Beck-Haus vorbei, über die Brandweinbrennhütte zum idyllischen Seelein-See auf 1.809 m.


 

24. Spiegelsee (1.875 m), Steiermark

Spiegelsee
Foto: mauritius images / Westend61
Spiegelsee
  • Hinkommen: mit der Preunegg-Jet-Gondel zur Reiteralm, von dort 1h zu Fuß
  • Einkehren: in der Gasselhöh Hütte auf der Reiteralm

25. Prebersee (1.514 m), Salzburg

Prebersee
Foto: Mara Simperler
Prebersee
  • Hinkommen: mit dem Auto direkt zum See
  • Einkehren: in die Ludlalm direkt am See

Fotowettbewerb: „Berge und Wasser“

Weitere tolle Bilder von Bergseen haben die User von bergwelten.com geschickt: über 400! Hier die Top-10 der Community:

Fotowettbewerb Berge Wasser Bergwelten
Bei unserem Fotowettbewerb „Berge & Wasser“ haben wir die schönsten Bilder zum Thema gesucht, über 400 Einsendungen kamen ins Haus geflattert! Die Bergwelten-Community konnte im öffentlichen Voting über die Gewinner entscheiden, hier mit viel Trommelwirbel nun die würdigen Top-10. Herzliche Gratulation und danke an alle Teilnehmer!
Fotowettbewerb Berge & Wasser
Fotowettbewerb

Berge & Wasser

Die warmen Füße im kühlen Nass abkühlen, das Gesicht unter den Wasserfall stecken, zur Mittagshitze in den glasklaren Bergsee springen – das Element Wasser ist oft das besondere Etwas bei einer Bergtour! Das Bergwelten Magazin August / September 2017 widmet sich ausführlich dem Thema „Wandern am Wasser“, hier suchen wir im Fotowettbewerb die schönsten Bilder der Bergwelten-Community. Das Beste daran: Dein Foto kann es ins Heft schaffen!

Bergwelten entdecken