15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Steirisches Naturjuwel

Der Duisitzkarsee im Portrait

22. Juli 2022
2 Min. Lesezeit

Der steirische Duisitzkarsee im Obertal gehört wohl zu den schönsten Bergseen in den Schladminger Tauern. Über einen familienfreundlichen Wanderweg ist er relativ leicht erreichbar.

Duisitzkarsee in den Schladminger Tauern
Foto: schladming-dachstein_raffalt
Der Duisitzkarsee in den Schladminger Tauern ist ein beliebtes Wanderziel
Anzeige
Anzeige

Lage

Der Duisitzkarsee liegt auf 1.648 m Seehöhe in den Schladminger Tauern im Bundesland Steiermark. Er bettet sich idyllisch zwischen Ferchtlhöhe (1.913 m) im Norden, Murspitzen (2.333 m) im Westen und Duisitzer Hahnkamp (2.296 m) im Süden.

Charakteristik

Der Duisitzkarsee erstreckt sich über eine Fläche von 5,4 ha. Er ist 330 m lang und 250 m breit. Gespeist wird das Naturjuwel vom Duisitzkarbach, der gleichzeitig auch als Ablauf dient. Wie es sich für einen Bergsee gehört, ist die Wassertemperatur im Sommer eher kühl. Falls einem der See zu kalt ist: Erfrischen kann man sich auch in der direkt am Ufer gelegenen Fahrlechhütte und der in etwa 100 m vom See entfernten Duisitzkarseehütte.

Geologie

Die Schladminger Tauern setzen sich aus kristallinen Gesteinen der Zentralalpen zusammen. Besonders Gneis und etwas Glimmerschiefer sowie Phyllit sind hier zu finden. Typisch für den Gebirgszug sind seine schroffen und steilen Bergflanken mit vielen Karen, in denen man immer wieder Bergseen – wie den Duisitzkarsee – findet.

Fauna und Flora

Um den See wächst ein Lärchenmischwald und auch im Duisitzkarsee findet man Fische. Darum sollte man beim Baden auch Rücksicht nehmen und vermeiden, Staub aufzuwirbeln.

Fahrlechhütte am Ufer des Duisitzkarsees
Direkt am Ufer kann man in die Fahrlechhütte einkehren

Gut zu wissen

Im Hinteren Obertal (ab der Eschachalm) gilt seit Sommer 2019 ein Betretungsverbot für Hunde. Also kann man den Duisitzkarsee leider nur ohne Vierbeiner erwandern. Alles zu den aktuellen Bedingungen rund um die Wanderung zum Duisitzkarsee findet ihr auf der Website von Schladming Dachstein.

Anreise und Parkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel: Mit dem Zug nach Schladming und von dort mit dem Wanderbus bis zur Eschachalm im Obertal (Linie 973).

Pkw: Von Schladming über Rohrmoos ins Obertal und weiter bis zum kostenpflichtigen Parkplatz nahe der Eschachalm.

Kürzester Weg zum See

Vom Parkplatz nahe der Eschachalm folgt man dem schön angelegten Wandersteig durch den Hochwald mit der Nummer 775 rund 2 km bergauf.

  • Gehzeit: 1 h 30 min

  • Höhenmeter: 470 m

Touren in der Umgebung

Einkehrmöglichkeit

Direkt am See gelegen, lädt die Fahrlechhütte zum Einkehren ein. In etwa 100 m vom See entfernt findet man die Duisitzkarseehütte.

Anzeige

Infos in Kürze

  • Höhenlage: 1.648 m

  • Gebirgsgruppe: Schladminger Tauern, Steiermark

  • Größe in Quadratmeter: 54.000 m2

  • Max. Tiefe: ca. 16 m

  • Wasserqualität: sehr gut

  • Max. Temperatur: 17 - 18 °C

  • Fischbesatz: Ja (üblicherweise Forellen und Saiblinge)

  • Mountainbiken erlaubt: Nein. Es herrscht ein Radfahrverbot ab dem Parkplatz Eschachalm.

  • Erreichbarkeit im Winter: Die Duisitzkarseehütte ist im Winter nicht bewirtschaftet. Es gibt aber Skitouren in der Region

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken