5-Seen-Wanderung Wildsee
Foto: Nicola Bonderer
Tourentipps

18 Wasserwanderungen in der Schweiz

Touren-Tipps • 21. November 2018

In der Hitze des Sommers gibt es nichts besseres als eine Wanderung am Wasser. Doch wohin gehen? Wir präsentieren Dir 18 Touren zu idyllischen Bergseen und spektakulären Wasserfällen, zu ruhigen Flüssen, frischen Quellen und wilden Klammen in der Schweiz.


1. SIMMENFÄLLE

Lenk, Berner Oberland | Schweiz

Simmenfälle, Siebenbrunnen, Simmenquelle: Hier im hinteren Simmental, südöstlich von Lenk, kommt der Wasserfreak voll auf seine Kosten. 


2. RHEINSCHWIMMEN

Basel | Schweiz

Einmal im Jahr (im August) ist es ein Event, sonst ein idealer Spass für heiße Tage: mit den Kleidern im wasserdichten Sack gemächlich durch die Stadt treiben. 

Für Städter: Einsteigen kann man überall, am schönsten sind die zwei Kilometer vom Solitude-Park am Museum Tinguely zur Dreirosenbrücke. 


3. WÄGITALERSEE

Innerthal, Schwyz | Schweiz

Ein idyllischer Stausee südlich von Siebnen SZ gelegen, umgeben von imposanten Bergen wie dem Mutteristock, dem Fluebrig oder dem Brünnelistock. 


4. SUONEN / BISSEN

Baltschidertal, Oberwallis | Schweiz

Die Suonen oder Bissen gehören zu den nachhaltigsten Leistungen, die in den Schweizer Bergen vollbracht wurden. Seit 700 Jahren sind diese offenen Wasserleitungen vor allem durch die Walliser Täler gezogen, die Bauern leiteten so das Wasser von den Gletschern zu ihren Feldern. Insgesamt weiß man von rund 600 Suonen, die sich durch das Wallis ziehen. 


5. AARESCHLUCHT

Bern | Schweiz

Wer hier steht, ahnt, welche Kraft Wasser haben kann. Bis zu 200 Meter tief hat sich die Aare durch die Kalkfelsen des „Kirchet“ im Haslital eingegraben. An der engsten Stelle misst die 1,4 Kilometer lange Schlucht kaum einen Meter. Dank einer Vielzahl von Stegen und Tunneln kann die Aareschlucht auch von Familien mühelos durchwandert werden und bietet ein faszinierendes Erlebnis. Hier beginnt die Reise der Aare durch drei Kantone, ehe sie nach 288 Kilometern in den Rhein fließt. 


6. VAL CADLIMO

Nord-Tessin | Schweiz

In seinem nördlichsten Teil nahe dem Lukmanierpass überrascht das sonnenverwöhnte und oftmals trockene Tessin mit unzähligen Bergseen. 


7. VIER QUELLEN

Graubünden, Tessin, Wallis und Uri | Schweiz

Die Reussquelle fliesst in den Lucendro Stausee
Wasserschloss Gotthardmassiv

Vier-Quellen-Weg

Das Gotthardmassiv in der Zentralschweiz, angrenzend an die Kantone Graubünden, Tessin, Wallis und Uri, ist eine der wasserreichsten Regionen der Alpen, ein Großteil der hohen Gipfel ist vergletschert. Die europäische Hauptwasserscheide verläuft über den Gotthardpass und vier Flüsse von zentraler Bedeutung haben hier ihren Ursprung: der Rhein, die Reuss, der Ticino und die Rhone.   

Eine fünftägige Tour führt im Gotthardmassiv über 84,6 Kilometer und meist oberhalb 2.000 Metern zu den Quellen von Rhein, Rhone, Ticino und Reuss. 


8. VERZASCATAL

Locarno, Tessin | Schweiz

Das magische helle Grün dieses Flusses im geometrischen Zentrum des Tessin hat noch jeden Wanderer und Biker in seinen Bann gezogen. 


9. SEEALPSEE

Alpstein | Schweiz

Der Seealpsee in der Schweiz
Die schönsten Touren

Der Seealpsee

Ein kleiner See, umgeben von großen Bergen. Der Seealpsee (1.141 m) in der Schweiz. Wir stellen euch empfehlenswerte Touren rund um das Naturjuwel vor.

Das Gebiet um den Alpstein hat ja so einige grossartige Erlebnisse zu bieten. Bergwanderer, Biker, Kletterer – hier finden alle ihr ideales Terrain. 


10. WILDSEE

Pizol, St. Gallen | Schweiz

Wandern • St. Gallen

5-Seen-Wanderung

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,6 km
Aufstieg
442 hm
Abstieg
902 hm

Ein Klassiker im Kanton St. Gallen mit Blick bis zum Bodensee: Die Fünf-Seen-Wanderung ab der Pizolhütte. Und manche – wie Fotograf Gerwin Marschel – meinen, dass der Wildsee der schönste im Quintett mit Wangsersee, Schottensee, Schwarzsee und Baschalcasee ist. Wer die gesamte Tour geht, braucht gutes Schuhwerk. 


11. LAI BLAU

Guarde, Graubünden | Schweiz

Der Blick versinkt im tiefen Grün, die Berge stehen schützend am Horizont. Schöner und idyllischer kann ein Bergsee kaum liegen. Entlang der Route wird man von pfeifenden Murmelis begleitet, oben erlebt man die Ruhe und den Frieden, dieses stillen Ortes. 


12. MASSA ALETSCH

Blatten, Wallis | Schweiz

Spektakuläres Canyoning: Mit Neoprenanzug und Klettergurt fühlt man sich auf diesem „Klettersteig im Wasser“ wie ein Erforscher unbekannter Welten. Neben Wanderungen zur Schlucht bietet das Belalp Alpin Center auch eine sechsstündige Tour an.


13. BERGLISTÜBER

Glarus | Schweiz

Der 44 Meter hohe Berglistüber ist der schönste einer ganzen Reihe von Wasserfällen im hinteren Glarnerland. Der Fätschbach hat sich sein Bett in den Kalkstein gegraben und fällt in drei Etappen vom Urnerboden in die Talsohle der Linth.

Der Berglistüber ist der Mittlere in diesem Trio und wurde schon Ende des 19. Jahrhunderts als einer der schönten Wasserfälle der Schweiz beschrieben. Besonders empfehlenswert ist der Spaziergang hinter dem Wasservorhang in eine Höhle. 


14. SENSEGRABEN

Schwarzenburg, Fribourg | Schweiz

15 Kilometer lang ist diese Schlucht, die nicht nur bei Wanderern beliebt ist, sondern auch bei Badegästen und Wildwasser-Enthusiasten. 


15. JUNGIBÄCHE

Gental, Berner Oberland | Schweiz

Mitten aus der Felswand sprudeln die Kaskaden der Jungibäche. Bis heute ist nicht geklärt, wo ihre Quelle legt. Der Schönheit tut das aber keinen Abbruch. 


16. CRESTASEE

Flims, Graubünden | Schweiz

Ein märchenhafter Badesee inmitten einer Waldlichtung. Die Feuerstelle und das seichte Wasser machen den See zu einem idealen Ziel mit Kindern. 


17. Seerenbachfälle

Walensee, Glarus | Schweiz

Über eine Gesamthöhe von 585 Metern stürzt der Seerenbach in mehreren Stufen an der senkrechten Felswand am Nordufer des Walensees hinunter. 


18. OLTSCHIBACHFALL

Meiringen, Bern | Schweiz

Das Berner Oberland bietet eine ganze Fülle an beeindruckenden Wasserfällen. Der Oltschibachfall bei Unterbach donnert 140 Meter in die Tiefe.

Für Bequeme: Der Wasserfall ist auch von der Straße bei Unterbach aus zu sehen. Oder man geht in 15 Minuten vom Militärflugplatz Meiringen aus hin.


Mehr zum Thema

Karersee
Die mitunter klarsten Gewässer in unserer Natur sind oftmals doch recht undurchdringlich – und regen als geheimnisvolle Spiegel seit jeher die Phantasie der Menschen an. Drachen, Vulkane und schwarze Reiter – hier lest ihr 7 Sagen zu 7 prächtigen Alpen-Bergseen, samt Tourentipps.
Achensee
Kristallklar, tiefblau und saukalt: In einen Bergsee zu springen – oder zumindest die Füße vorsichtig reinzuhalten –, gehört zu den besten Momenten, die man am Berg erleben kann. Wir präsentieren euch die 25 schönsten Bergseen der Alpen – ausgewählt von euch, der Bergwelten-Community!

Magazin

Wann du eine Wanderung am Wasser am besten in deinem Bergjahr unterbringst, erfährst du im aktuellen Bergwelten Magazin (Dezember/Januar 2018/19). Überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo erhältlich. 

Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Magazin (Dezember/Januar 2018/19)
Foto: Bergwelten
Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Magazin (Dezember/Januar 2018/19)

Bergwelten entdecken