Rote Chumme

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:45 h 14,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.649 hm 1.069 hm 2.623 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Vom Wallis ins Berner Oberland – vierte Etappe der Wildstrubel-Runde auf 2.620 m: Einmal von Süden, dem Kanton Wallis, nach Norden, in den Kanton Bern, über die Berner Alpen wandern.

Eine lange Tageswanderung von Leukerbad ins Felstal der Roten Chumme (ca. 2.620 m) auf einer der kühnsten Weganlagen der Schweiz (aus dem Jahre 1743) und auch die vierte Etappe der Wildstrubel-Runde.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Berner Oberland West: Thunersee – Gstaad – Lenk – Kandersteg“ von Daniel Anker, erschienen im Bergverlag Rother.

Das Hotel Wildstrubel auf dem Gemmipass und das Berghotel Engstligenalp sowie das Berghaus Bärtschi eignen sich zur Einkehr.

Wenn man die Wanderung im Juli unternimmt, kommt man vielleicht gerade rechtzeitig zum Schäferfest, das jedes Jahr auf der Gemmi stattfindet.

Anfahrt

Von Basel und Zürich:
Autobahn A1 bis Bern; A6 bis Spiez; Richtung Kandersteg; Autoverlad Kandersteg – Goppenstein; Richtung Gampel; Leuk- Leukerbad (1.384 m)

Von Genf:
Autobahn A1 bis Lausanne; Richtung Sitten/Siders; Leuk – Leukerbad (1.384 m)

Parkplatz

Parkhäuser in Leukerbad vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie nach Leuk an der Bahnline Genf–Sion–Visp–Brig. Von Leukerbad fährt eine Seilbahn auf den Gemmipass (2.346 m).

Wandern • Bern

Auf das Gehrihore

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
13,5 km
Aufstieg
1.410 hm
Abstieg
1.410 hm

Bergwelten entdecken