Wanderung zur Fluhseehütte von Lenk im Simmental

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:00 h 5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
949 hm – – – – 2.049 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Der Bergwanderweg von Lenk im Simmental zur Fluhseehütte (2.049 m) führt vorbei an Wasserfällen, durch Bergwiesen, da und dort ausgesetzt über Felsstufen und verlangt schon ein wenig alpines Gespür von den Wanderern, die zur Hütte wollen. Als Belohnung für den gebirgigen Aufstieg wartet eine urige, unbewartete Schutzhütte mit atemberaubender Aussicht auf das Simmental und die umliegenden Gipfel der Berner Alpen.

💡

Vor dem Start erst mal einkehren im Restaurant Simmenfälle und sich stärken für den Anstieg. Und dann in der Alp Rezliberg noch einmal einkehren. Dann muss man nur ein ganz kleines Jausenbrot bis zur Fluhseehütte tragen. 

Anfahrt

Von Bern kommend auf der Autobahn A6 Bern-Thun bei der Ausfahrt Wimmis/Zweisimmen in das Simmental. Auf der gut ausgebauten Simmentalstrasse weiter bis Lenk.

Parkplatz

Parkplätze beim Restaurant Simmenfälle

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem RegioExpress Lötschberger ab Bern stündlich direkt nach Zweisimmen, dort in den Regionalzug nach Lenk im Simmental umsteigen.

Fluhseehütte
Am Fusse des Wildstrubels, im Kanton Bern, liegt auf 2.045 m die urige Fluhseehütte. Die unbewartete Schutzhütte oberhalb der Siebenbrunnen befindet sich direkt an dem gleichnamigen Bergsee und bietet eine grandiose Aussicht auf das Simmental und die umliegenden Gipfel der Berner Alpen. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Wallis

Arigscheis

Dauer
4:10 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
9 km
Aufstieg
937 hm
Abstieg
937 hm
Wandern • Wallis

Plans de Bertol

Dauer
4:40 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
9,3 km
Aufstieg
750 hm
Abstieg
750 hm

Bergwelten entdecken