Anzeige

Schmuckensteinrunde

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
8,4 km
Aufstieg
368 hm
Abstieg
368 hm
Max. Höhe
1.191 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige
Die leichte Runde rund um den Schmuckenstein kann man gut und gerne mit einem „Schmuckstein“ vergleichen. Denn obwohl es auf der Tour keine großen Anstrengungen braucht, hat man sowohl vom hangseitigen Weg rund um den Schmuckenstein, als auch vom Aussichtshügel bei der Mordaualm schönste Aussichten auf die umliegenden Größen der Berchtesgadener Alpen in Bayern: Auf der einen Seite schaut man auf Göll und Co., auf der anderen Seite liegen einem Watzmann und Hochkalter (fast) zu Füßen. Höchster Punkt der Tour: 1.191 m.
💡
Auf der im Sommer bewirtschafteten Mordaualm (1.191 m) kann man einkehren.

Anfahrt

A 8 München – Salzburg, Abfahren bei Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf, von da auf der B 306 nach Inzell und weiter auf der B 305 nach Schneizlreuth und Richtung Ramsau. Hier direkt von der B 305 in die Schwarzeckerstr. links abbiegen. Von Berchtesgaden auf der B 305 Richtung Ramsau, kurz vor Ramsau rechts Richtung Loipl, Hochschwarzeck abbiegen.

Parkplatz

Parkplatz Hochschwarzeck

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn München – Berchtesgaden, dann mit dem Bus RVO 846 Richtung Ramsau, Haltestelle Neuhausenbrücke, von dort mit RVO 845 Ringlinie Ramsau zur Haltestelle Hochschwarzeck.

Bergwelten entdecken