16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Aldranser Alm

1.511 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Im Mai, Juni, September und Oktober jeweils am Donnerstag Ruhetag. Juli und August durchgehend geöffnet. Für Gruppen ab 15 Personen jederzeit auf Anfrage geöffnet.

Mobil

+43 699 133 112 12

Homepage

http://www.aldranseralm.at/

Betreiber/In

Brigitte Wolf

Details

  • Seminarraum
  • EC-Karten
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Die Aldranser Alm auf 1.511 m Seehöhe ist eine der vielen Almen am Innsbrucker Hausberg, dem Patscherkofel (2.246 m). Nur einen Katzensprung höher liegt die Sistranser Alm, etwas tiefer die Rinner Alm – Einkehrmöglichkeiten gibt es in dieser Gegend also mehr als genug!

Aus gutem Grund: Der Patscherkofel ist ein wahres Eldorado für Wanderer und Biker. Ein weitläufiges, landschaftlich sehr schön eingebettetes Wegenetz und panoramareiche Ausblicke über das Tiroler Inntal sowie auf die gegenüber liegende Nordkette garantieren Erholungssuchenden berg-paradiesische Zustände.

Die komplett aus rustikalem Holz bestehende Aldranser Alm gehört zu den Urigsten in der Reihe. Obwohl die Tradition auf der Aldranser Alm hoch gehalten wird, verstehen es die Wirtsleute zugleich, Akzente zu setzen, die rundum einzigartig sind. Kulinarisch und in Sachen Unterhaltung.

Erreichbar ist die Alm aus allen erdenklichen Richtungen – auch für Familien und Biker - vom Tal aus wird der Anstieg meist von Aldrans aus in Angriff genommen (1:30 h).

Leben auf der Alm

Am kleinen aber feinen Speiseplan der Aldranser Alm steht vor allem traditionelle Tiroler Küche. Besonders beliebt ist das tägliche Almfrühstück von 9.00 bis 11.00 Uhr, für das es keine Anmeldung baucht. Klassischer Haferlkaffee und selbstgemachte Früchtemarmelade auf einem frischem, selbst gebackenem Brot, Eier von glücklichen Hühnern... wie kann ein Tag am Berg schöner beginnen? 

Die Alm in schönster Aussichtslage kann sogar für Hochzeiten oder andere Feiern gebucht werden. Wunderschöne Tischdekoration und der Charme der Hütte wirken ganz besonders bezaubernd. 

Gut zu wissen

Großzügiger Gastgarten, „Sherpa-Shop“, Hunde sind erlaubt, Almfrühstück, Stüberl für Seminare und Workshops, geeignet für Feiern aller Art, Bezahlung mit EC-Cash möglich, kein WiFi, keine Übernachtungsmöglichkeit.

Touren in der Umgebung

Viggarspitze (2.306 m), Patscherkofel (2.246 m), Glungezer (2.677 m), Zirbenweg, Almenweg, Rinner Alm, Sistranser Alm

Anfahrt

Von Osten
Über die A12 Inntal-Autobahn bis Ausfahrt Hall Mitte

Von Westen
Auf der A12 bis Ausfahrt Innsbruck Mitte

Von Süden
Über die A13 Brenner-Autobahn (mautpflichtig) bis Ausfahrt Patsch/Ellbögen oder ebenfalls über die Ausfahrt Hall Mitte und dann jeweils weiter in das so genannte südöstliche Mittelgebirge nach Aldrans bzw. den Weiler Fagslung oberhalb des Ortes.

Parkplatz

Weiler Fagslung oberhalb von Aldrans.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Innsbruck und vom Hauptbahnhof mit der Buslinie 4134 weiter nach Aldrans.

Bergwelten entdecken