16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hofpürgl-Hütte

1.705 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Von Anfang Juni bis Anfang Oktober geöffnet.
Küche: 10.30 - 14.00 und 16.00 - 19.30 Uhr; Frühstück: 7.00 - 9.30 Uhr

Reservierung über das Online-Portal möglich.

Mobil

+43 676 371 85 66

Telefon

+43 6453 8304

Homepage

https://www.alpenverein.at/hofpuerglhuette/

Betreiber/In

Heinz und Regina Sudra

Räumlichkeiten

ZimmerMatratzenlagerWinterraum
29 Betten71 Schlafplätze8 Schlafplätze

Details

  • Seminarraum
  • Winterraum
  • Künstliche Kletteranlage
  • Dusche
  • Familienfreundlich
  • Gepäcktransport
  • Handyempfang
  • Umweltgütesiegel
Anzeige

Lage der Hütte

Hofpürgl-Hütte

Unterhalb der imposanten Bischofsmütze mit ihrem charakteristisch gezackten Rücken liegt die bewirtschaftete Hofpürgl-Hütte (1.705 m) hoch über dem Salzburger Ort Filzmoos im westlichen Teil des Dachstein-Gebirges. Der Zustieg erfolgt vom Parkplatz Aualm in gut 50 min zur Hütte. Viele Wanderer sind zudem auf einem der mehrtägigen Wanderwege rund um den Gosaukamm unterwegs. Kletterer schätzen die Hütte aufgrund der vielen alpinen Touren in der Umgebung. Aber auch ein Klettergarten befindet sich in unmittelbarer Nähe und die Hütte verfügt über einen Boulderraum.

Die Hofpürgl-Hütte hat von Juni bis Oktober geöffnet und bietet in dieser Zeit Platz für 100 Übernachtungsgäste.

Kürzester Weg zur Hütte

In 50 Minuten wandert man gemütlich vom Parkplatz Aualm auf die Hofpürgl-Hütte. Auf die Aula (1.366 m) fährt man von Salzburg oder Schladming man nach Filzmoos und weiter über eine Mautstraße. Von hier aus folgt man dem gut markierten Steig, der nicht besonders steil, daher auch gut für Familien mit Kindern geeignet ist.

In etwa gleich lang dauert es von der Unterhofalm (1.260 m), die ebenfalls von Filzmoos über eine Mautstraße zu erreichen ist. Hier marschiert man auf dem ebenfalls kindertauglichen Wastl-Lackner-Steig.

Gehzeit: 45 min – 1 h

Höhenmeter: 339 m (Aualm), 445 m (Unterhofalm)

Parkplatz: Wanderparkplatz Aualm

Alternative Routen
Von Filzmoos über den Jagasteig (2:30 h); von Mauerreith bei Annaberg-Lungötz über die Mahdalm (2 h); vom Vorderen Gosausee über das Ahornkar und den Steiglpass (4:30 h).

Leben auf der Hütte

Zwei Kachelöfen in drei gemütlichen Stuben wärmen nicht nur das Gemüt, wenn man die gutbürgerliche Küche der Hüttenwirte Regina und Heinz Sudra genießt. Dass teilweise Selbstbedienung herrscht, nimmt man in Kauf. Das Bier kommt vom Fass.

Speziell die sogenannte Alte Stube ist besonders beliebt, erzählen hier doch Fotos und Bilder an den Wänden Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. In der Alten Stube finden sich auch einige Bücher. Die große Terrasse ist südseitig ausgerichtet.

Die Hütte, die auch für Kurse und Seminare geeignet ist, hat für Kinder Spiele parat, dazu kommen ein größerer und ein kleinerer Boulderraum sowie eine Indoor-Kletterwand, die ebenfalls für Kinder geeignet ist. Außenspielplatz gibt es dafür keinen.

Gut zu wissen

Dank einer Materialseilbahn ist ein Gepäcktransport auf die Hütte möglich. 1981 erfolgte ein großer Um- und Ausbau inklusive Stromanschluss und der Bau einer biologischen Kläranlage. Zuletzt wurde die Hütte 2001 aufwendig renoviert und modernisiert. Warmwasserduschen, Waschräume (nicht getrennt) und Toiletten sowie ein Schuh-Trockenraum sind vorhanden. Guter Handy-Empfang, kein WiFi. Nur Barzahlung möglich. Übernachtungen mit Hunden sind nur gegen Voranmeldung gestattet. Die Hütte wird als Nichtraucherhütte geführt. Reservierung über das Online-Portal möglich. Reservierungen für Gruppen über 10 Personen bitte zusätzlich vorher telefonisch beim Hüttenwirt abklären - 0676 3718566. Der Winterraum dient als Notunterkunft und ist nicht für touristische Zwecke verfügbar.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte sind die Theodor-Körner-Hütte in 1.466 m sowie die Stuhlalm, die in 3 h Gehzeit zu erreichen sind. Weiters: Gablonzer Hütte (1.550 m, 4:30 h), Adamek-Hütte (2.196 m, 5 h, nur für Geübte, teilweise gesicherte Kletterstellen), Dachstein-Südwand-Hütte (1.871 m, 5 h), Austria-Hütte (1.638 m, 6 h).

Gipfelbesteigungen von der Hofpürglhütte aus: Kleine (2.430 m) und Große Bischofsmütze (2.458 m) – nur für Kletterer mit Erfahrung; Steiglkogel (2.205 m, 1:30 h); Lechkogel oder Kampl (2.050 m, 1 h)

Anfahrt

Aus dem Osten
Über die B320 Ennstal-Bundesstraße nach Schladming, abzweigen nach Ramsau und Filzmoos. Dort weiter über eine Mautstraße auf die Aualm.

Aus dem Westen
Über die A10 Tauern-Autobahn zur Ausfahrt Eben und über die Bundesstraße nach Filzmoos. Weiter wie oben.

Parkplatz

Parkplatz Oberhofalm

Bergwelten entdecken