16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Albert-Appel-Haus

1.663 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis September

Von Ende Mai bis Ende September geöffnet (wetterabhängig).

Im Winter ist nur der Winterraum zugänglich.

Mobil

+43 676 333 66 68

Homepage

www.albert-appelhaus.at

Betreiber/In

Florian Marl

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager Winterraum
34 Betten 85 Schlafplätze 8 Schlafplätze

Details

  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Das Albert-Appel-Haus liegt sehr zentral auf 1.663 Metern im Toten Gebirge in der Steiermark und nur unweit zur Grenze des Bundeslands Oberösterreich. Vor allem Bergsteiger und Wanderer fühlen sich aufgrund der zahlreichen Wanderwege in unmittelbarer Umgebung der Hütte wohl.

Egal ob man Lust auf idyllische Bergseen, beispielsweise den Wildensee (1.535 m), oder auf Gipfelbesteigungen wie etwa auf den Woising (2.064 m) oder Rinnerkogel (2.012 m) hat, hier kommt man auf jedem Fall voll auf seine Kosten.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Fahrzeug über Bad Aussee zum Grundlsee, wo Parkplätze zur Verfügung stehen. Danach sind es noch ca. 4 Stunden Aufstieg über den Wanderweg 235.

Gehzeit: 4 h

Höhenmeter: ca. 900 m

Alternative Routen: von Altaussee (4 h); vom Loser Restaurant (4 h); vom Offensee (4 h); vom Almsee (6 h).


Leben auf der Hütte

Hungrige Besucher werden bei toller Aussicht mit traditionellen und deftigen, aber auch veganen Hüttenspeisen und Getränken verwöhnt, als besonderes Highlight gelten die selbstgemachten Mehlspeisen.

Über 100 Personen können in der großräumigen und bequemen Hütte übernachten. In den Wintermonaten ist das Albert-Appel-Haus nicht bewirtschaftet, jedoch steht ein Winterraum für ca. 8 Personen offen.


Gut zu wissen

WC und Strom vorhanden. Anfragen und Reservierungen ausschließlich telefonisch durchführbar (kein sms oder WhatsApp). Handyempfang bei der Hütte, kein WLAN. Bezahlt wird in bar. Aufenthalt mit Hund ist im Voraus abzuklären.


Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Heneralmhütte (1.596 m), in ca. 15 Minuten zu Fuß erreichbar ist. Weiters: Wildenseehütte (1.525 m, 0:30 h); Rinnerhütte (1.474 m, 1:30 h); Pühringerhütte (1.637 m, 4 h); Loserhütte (1.498 m, 4 h); Ebenseer Hochkogelhaus (1.558 m, 6 h); Ischler Hütte (1.365 m, 8 h).

Touren und Gipfelbesteigungen vom Albert-Appel-Haus aus: Redender Stein (1.900 m, 1 h); Woising (2.064 m, 2 h); Backenstein (1.772 m, 2 h); Rinnerkogel (2.012 m, 2:30 h); Henarsee Rundweg (1 h); Wildensee (1.535 m, 1 h).

Anfahrt

Bad Aussee / Grundlsee

Parkplatz

Beim Grundlsee.

Bergwelten entdecken