Anzeige

Karl-Fürst-Hütte

2.629 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Offene Unterstandshütte, nicht bewirtschaftet.

Telefon

+43 2742 310 311

Homepage

https://www.alpenverein.at/karlfuersthuette/

Räumlichkeiten

Matratzenlager
12 Schlafplätze

Details

  • Hunde erlaubt
Anzeige

Lage der Hütte

Die Karl-Fürst-Hütte (2.629 m) ist eine alte, aber freundlich und zweckmäßig eingerichtete Schutzhütte für Selbstversorger in der Granatspitzgruppe in Osttirol. Sie liegt über dem Landecktal in hochalpinem Gelände am St. Pöltner Weg zwischen der St. Pöltner Hütte am Felbertauern und dem Alpenhotel Rudolfshütte.

Die steinerne Unterstandshütte ist vor allem für Bergwanderer und Hochtourengeher gedacht, die bei unwirtlichen Witterungsbedingungen Schutz suchen. Für Kinder ist sie aufgrund der alpinen Umgebung nur bedingt geeignet.

Kürzester Weg zur Hütte

Den Weg zur Hütte beginnt man an einer Wildbachverbauung an der Felbertauernsstraße. Über die Almstraße geht es steil bergauf, durch den Wald und an Hütten vorbei. Den Landeckbach entlang weiter ins Landecktal und in Richtung Schwarzkogel. Unterhalb der Prägatwand, vorm Talschluss, dem Weg nach links folgen und über Schneefelder weiter hinauf. Den Markierungen bis zur Hütte folgen.

Gehzeit: 5 h

Höhenmeter:  1.209 m

Alternative Routen: St. Pöltner Weg

Leben auf der Hütte

Die Karl-Fürst-Hütte wurde 1937 erbaut. Benannt ist sie nach dem Professor Karl Clemens Fürst, der bei einem Raubüberfall in der St. Pöltner Hütte ums Leben gekommen ist.

Die kleine Unterstandshütte ist mit einem kleinen Gaskocher, Töpfen, Decken und Pölstern ausgestattet. Wasser nimmt man am besten selbst mit, alternativ kann man Schnee aus den umliegenden Schneefeldern schmelzen.

Die Hütte ist auch für Kinder geeignet, allerdings ist aufgrund des Geländes Vorsicht geboten.

Gut zu wissen

WC neben der Hütte vorhanden. Kein WiFi, mäßiger Handy-Empfang. Kein Trinkwasseranschluss. Übernachtung ist kostenlos. Das Mitbringen von Hunden ist kein Problem.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist das Berghotel Rudolfshütte auf 2.311 m, das in 3:45 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Matreier Tauernhaus (1.512 m, 5:45 h); Alte Prager Hütte (2.489 m, 6 h); St. Pöltner Hütte (2.481 m, 7 h).

Touren und Gipfelbesteigungen von der Karl-Fürst-Hütte aus: St. Pöltner Ostweg; St. Pöltner Westweg; Weite Scharte (2.697 m, 15 min); Landeckkopf (2.898 m, 20 min).

Anfahrt

Von Norden
Nach Mittersill/Hintersee.

Von Süden
Über Lienz nach Matrei in Osttirol oder durch den Felbertauern-Tunnel zum Matreier Tauernhaus.

Parkplatz

Parkplatz Hintersee oder Matreier Tauernhaus (gebührenpflichtig).

Bergwelten entdecken