Luchs Trail, Etappe 2: Von der Anlaufalm zur Laussabaueralm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:00 h 2,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
805 hm 1.100 hm 1.247 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die zweite Etappe des Luchs Trails führt mitten durch das einsame Hintergebirge im Nationalpark Kalkalpen und damit mitten hinein in das Luchsgebiet. Bei der Lussabauerlam, einem besonders romantischen Plätzchen, endet diese Etappe. 

💡

Auf dem Weg hinunter in die Schlucht genießt man immer wieder wunderbare Aussichten auf die Wildnis des Nationalparks Kalkalpen. Kein Wunder, dass sich der Luchs hier wohlfühlt. 

Hütte • Oberösterreich

Egglalm (964 m)

Die oberösterreichische Egglalm (964 m) ist eine den Sommer über bewirtschaftete Hütte bei Rosenau am Hengstpass. Die Gegend um die Egglalm bietet vorwiegend gemütliche Alm- und Hüttentouren, die man bequem mit leichtem Schuhwerk begehen kann. Die Hütte eignet sich gut als Jausen-Einkehr für Familien und Genusswanderer – für Kinder ist ein netter Spielplatz eingerichtet. Übernachten kann man hier aber nicht. Besucher lieben den historischen Proviantweg, auf dem früher Eisen vom Erzberg ins Windischgarstnertal transportiert wurde. Auf selbem Weg gelangen Lebensmittel aus dem Tal auf den Berg.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Der Biwakplatz Weißwasser liegt im Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich. Er ist für Mountainbiker über den Hintergebirgsradweg erreichbar. Auf dem Biwakplatz können maximal 13 Zwei-Mann-Zelte aufgestellt werden. Abenteurer unternehmen Wanderungen im Reichraminger Hintergebirge. Vom Gipfel des Wasserklotz (1.505 m) hat man einen tollen Fernblick auf 54 Zweitausender-Gipfel – zu sehen ist sowohl das Windischgarstnertal als auch das Tote Gebirge mit Priel und Spitzmauer. Beim Biwakplatz ist kein Trinkwasser vorhanden.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Steiermark

Kerschkernkogel

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,4 km
Aufstieg
1.000 hm
Abstieg
170 hm
Wandern • Oberösterreich

Schillereck

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,3 km
Aufstieg
1.160 hm
Abstieg
1.160 hm

Bergwelten entdecken