Kaiserkrone - Etappe 1: Going bis Gruttenhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:00 h 7,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.060 hm 290 hm 1.618 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Tirol

Ellmauer Tor

Anspruch
T3
Länge
7,6 km
Dauer
5:30 h
Aussichtsreiche Höhenwanderung mit beeindruckendem Panorama im Kaisergebirge in Tirol: Die Wanderung auf der Kaiserkrone führt in insgesamt fünf Etappen einmal rund um das majestätische Massiv des Wilden Kaisers.

Start der ersten Etappe ist beim Wanderparkplatz Hüttling in Going, von wo man über die Obere Regalm auf den Brennenden Palven (1.572 m) gelangt. Vorbei an der Gaudeamushütte (1.267 m) geht es durch das steile Klamml zur Gruttenhütte (1.620 m).
💡
Für geübte Klettersteiggeher ist der Klettersteig Klamml empfehlenswert. Die untere Sektion ist im Schwierigkeitsgrad B/C gehalten, die obere Sektion bietet Passagen im Schwierigkeitsgrad D. Die spektakuläre 12 Meter lange Zwei-Seilbrücke im Mittelteil sorgt für erhöhten Adrenalinspiegel. Benützung des Klettersteiges ausschließlich mit Helm, Klettergurt und Klettersteigset.

Anfahrt

Startpunkt der Wanderung ist in Going, Hüttling, bei der Aschingerkapelle (840m).

Parkplatz

Beim Wanderstartplatz in Hüttling sind keine Dauerparker gestattet. Vom gebührenfreien Parkplatz bei der Feuerwehr in Going kann man auf dem Aschauerweg entlang Richtung Norden wandern. Beim Wagnerbauer (gegenüber Haus Nr. 66) folgt man dem Weg 817 Richtung Hüttling.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof St. Johann mit dem Bus Nr. 4060 bis nach Going fahren.
Gruttenhütte
Hütte • Tirol

Gruttenhütte (1.620 m)

Die Gruttenhütte (1.620 m) steht auf der sonnigen Südseite des Kaisergebirges am Fuß der Ellmauer Halt in Tirol. Sie ist das höchst gelegene Schutzhaus am Wilden Kaiser. Die traumhaft liegende Hütte ist Ziel- und Rastpunkt von Wanderern, Klettersteig-Gehern, Kletterern aber auch von Skitouren-Gehern und Schneeschuh-Wanderern. Der Aufstieg von der Wochenbrunner Alm, 540 Höhenmeter, ist auch mit Kindern zu schaffen. Die Rast auf der Gruttenhütte wird mit einem herrlichen Ausblick in den Süden und an klaren Tagen bis zur Großvenediger-Gruppe belohnt. Wer weiter geht, kann das auf den Höhenwegen Jubiläums-Steig, Kaiserschützen-Steig und Wilder-Kaiser-Steig tun. Wer auf der Hütte bleibt, soll wissen mit welchen Gipfeln man sich gerade umgibt und zwar mit der bereits genannten Ellmauer Halt, dem Treffauer, Tuxeck, den Karlspitzen, der Törlspitze, der Kleinen und der Goinger Halt.  Mit Ski steigt man von Gruttenhütte über das Kübelkar und die Roten-Rinn-Scharte auf des Kaisers Haupt. 
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Ackerlhütte
Hütte • Tirol

Ackerlhütte (1.465 m)

Die Ackerlhütte (1.465 m) hoch über St. Johann in Tirol und Going am Wilden Kaiser steht in wunderschöner Lage auf dem Ackerlsporn – einem mit Latschen bewachsenen Bergrücken – unterhalb der Südwände von Regalmspitze (2.253 m), Ackerlspitze (2.329 m) und Maukspitze (2.231 m). Sie ist ein äußerst beliebter Selbstversorger-Stützpunkt für Bergwanderer, Bergsteiger und Kletterer, die hier ein reiches Betätigungsfeld vorfinden. Für den Zugang ist ein Alpenvereinsschlüssel nötig – von Juni bis September ist die kleine Hütte an Wochenenden beaufsichtigt und bewartet.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Großer Donnerkogel

Dauer
5:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
7,9 km
Aufstieg
1.110 hm
Abstieg
1.110 hm
Wandern • Bayern

Gamsknogel von Adlgaß

Dauer
5:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
8 km
Aufstieg
950 hm
Abstieg
950 hm

Bergwelten entdecken