Hirzerhütte

1.983 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Von Anfang Juni bis Ende Oktober geöffnet.

Telefon

+39 330 515 900

Homepage

www.hirzerhuette.com

Betreiber/In

Franz Kofler

Räumlichkeiten

Zimmer
35 Zimmerbetten

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
  • Spielplatz

Lage der Hütte

Die Hirzerhütte ist eine Alpenvereinshütte und liegt auf 1.983 Metern in den Sarntaler Alpen in Südtirol und direkt am europäischen Fernwanderweg E5. Gerade deswegen kehren vor allem Wanderer zum Rasten hier ein.

Wie der Name schon sagt, liegt die Hütte auf einer Flanke des Hirzers (2.781 m), den höchsten Gipfel in den Sarntaler Alpen. Auch dieser kann von hier aus in Angriff genommen werden - vor allem im Rahmen der ca. fünfstündigen und eher einfachen Hirzer Rundtour.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Fahrzeug nach Saltaus im Passeiertal und zu den kostenfreien Parkplätzen der Seilbahn Hirzer. Anschließend Auffahrt mit der Seilbahn bis zur Bergstation Klammeben. Von hier aus der Beschilderung zur Hirzerhütte folgen.

Gehzeit: 0:15 h

Höhenmeter: k.A.

Alternative Routen: von Oberkirn (Seilbahn Verdins).


Leben auf der Hütte

Hungrige Wanderer können sich auf frische Speisen aus eigener Erzeugung freuen, etwa der selbstgemachte Käse aus der hauseigenen Käserei oder Speck und Kaminwurzen. Die kleinen Gäste können sich währenddessen am Spielplatz oder auf der großen Liegewiese austoben. Auch Übernachten ist auf der Hirzerhütte möglich.


Gut zu wissen

WC und Duschen vorhanden. Reservierungsanfragen bitte per Telefon durchführen. Handyempfang bei der Hütte, kein WLAN. Bezahlt wird in bar. Aufenthalt mit Hund ist im Voraus abzuklären.


Touren und Hütten in der Umgebung

Nächstgelegene Hütten: Hintereggalm (1.974 m, 0:30 h); Mahdalm (2.000 m, 0:30 h); Resegger Alm (1.983 m); Meraner Hütte (1.937 m).

Touren und Gipfelbesteigungen von der Hirzerhütte aus: Hirzer (2.781 m); Ifinger (2.581 m); Hönig (2.034 m); Europäischer Fernwanderweg E5.

Anfahrt

Saltaus / Seilbahn Hirzer

Parkplatz

Kostenlose Parkplätze bei der Hirzer-Seilbahn.

Hütte • Trentino-Südtirol

Oberkaserhütte (2.131 m)

Die Oberkaserhütte liegt am idyllischen Kasersee, einen der bekanntesten Spronserseen, oberhalb der Ortschaft Tirol in Südtirol. Sie ist ein optimales Ausflugsziel im Rahmen von Berg- und Hüttenwanderungen in der Texelgruppe. Von hier aus kann verschiedene Gipfel wie etwa den Hausberg Tschigat (2.998 m), die Rötelspitze (2.625 m) oder den Schwarzkopf (2.804 m) besteigen. Aber vor allem ein Ausflug zu den Seen der Spronser Seeplatte hat es in sich. Die zehn glasklaren Seen zählen als als schönste Bergseengruppe Südtirols. Wegen ihrer Höhe liegt auf den Ufern teilweise noch im Sommer Schnee.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Trentino-Südtirol

Hochganghaus (1.839 m)

Das neue Hochganghaus (1.839 m) wurde 2010 errichtet und steht im Naturpark Texelgruppe in der Gemeinde Partschins in Südtirol. Es liegt direkt am Meraner Höhenweg, der fast 100 Kilometer lang ist und an den Hängen des Schnals- und Passeiertals sowie am Meraner Talkessel vorbeiführt. Von der Schutzhütte in den Ötztaler Alpen können Bergsteiger, aber auch weniger geübte Wanderer, die Hochgangscharte, die Große Rötelspitze und den Tschigat erklimmen. Auch die Rundtour um die Spronser Seen ist empfehlenswert. Das Hochganghaus ist eine der Schutzhütten des 13-Hüttenweges und wird gerne von Familien mit Kindern aufgesucht. Beliebt sind die Tisch- und Brettspiele in der Hütte. Der üppigen Brettl-Jause eilt ein hervorragender Ruf voraus.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Trentino-Südtirol

Lazinser Alm (1.858 m)

Die Lazinser Alm befindet sich am Talschluss von Pfelders zu Füßen der Hohen Wilde im Naturpark Texelgruppe in Südtirol. Die bewirtschaftete Alm, liegt auf 1.858 m am Aufstieg zum Eisjoch zwischen dem Pfelderer- und dem Pfossental. Sie ist von Ende Mai bis Mitte Oktober geöffnet und hat keinen Ruhetag.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken