Gipfelrunde Wildseeloder

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:00 h 9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
960 hm 960 hm 2.118 m

Obwohl das Wildseeloderhaus am idyllischen, gleichnamigen See in den Kitzbüheler Alpen zum Verweilen einlädt, zahlt es sich dennoch allemal aus, die Bergtour rund um den See mit gleich 5 Gipfeln in Angriff zu nehmen. Die anspruchsvolle Tour verlangt allerdings abschnittsweises Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Dafür genießt man wunderschöne Aussichten auf den See und weit über die Kitzbühler Alpen hinweg. 

💡

Wer früh im Jahr unterwegs ist, sollte den Hüttenwirt fragen, wie die aktuellen Bedingungen bezüglich Altschneefelder auf den Gipfeln und vor allem in den nordseitigen Flanken sind. 

Anfahrt

A12 ausfahrt Wörgl Ost, weiter auf der B178 bis St. Johann, hier weiter auf der  der B164 nach Fieberbrunn und Richtung Saalfelden. Am Ortsende rechts zur Talstation der Lärchfilzkogelbahn abbiegen. 

Mit der Seilbahn bis zur Bergstation und in rund 1 h bis zum Wildseeloderhaus. 

Parkplatz

Talstation Lärchfilzkogelbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahn von Wörgl oder Saalfelden bis zum Bahnhof Pfaffenschwendt. Ab hier weiter mit dem Bus oder zu Fuß bis zur Talstation der Lärchfilzkogelbahn.

Wildseeloderhaus
Es geht in die Kitzbühehler Alpen, in das Pillersee Tal. Dort schaut auf Fieberbrunn der Wildseeloder herab. An dessen nordöstlicher Seite liegt das Wildseeloderhaus (1.854 m) in einer Karmulde direkt am Wildseeloder See. Loder ist übrigens ein regionaler, volkstümlicher Ausdruck für Mann. Und wie ein breitschultriger Mann sitzt der Berg zwischen den Nachbar-Gipfeln. Er bildet einen geschlossenen Gebirgsblock zwischen Hörndlinger- und Pletzergraben in den Kitzbüheler Alpen. Die Hütte liegt am Fuße eines Alleskönner-Berges. Die Wildseeloderhütte ist Drehscheibe und Treffpunkt für Menschen, die wandern, die auf Klettersteigen die Vertikale suchen, die mit Ski auf Berge steigen, die in alpiner Höhe ihre innere Ruhe abseits des hektischen Alltages finden wollen, die Gehen und gutes Essen verbinden oder die eine Runde mit einem Boot fahren wollen. Am Wildseeloder See kann man mit dem Ruderboot über den See fahren, sich von der Sonne bescheinen lassen und zwischen dem Blau des Himmels und dem Blau des Sees Vergleiche anstellen. Die Fieberbrunner, die auf der Hütte und rund um die Hütte anzutreffen sind, sprechen von einzigartiger Idylle. Sie müssen es ja wissen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Ellmauer Tor

Dauer
5:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
7,6 km
Aufstieg
925 hm
Abstieg
925 hm
Wandern • Bayern

Nordanstieg Kampenwand

Dauer
4:45 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
9,6 km
Aufstieg
829 hm
Abstieg
829 hm
Wandern • Bayern

Hörndlwand

Dauer
4:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
10,6 km
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm
Wandern • Bayern

Gamsknogel von Adlgaß

Dauer
5:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
8 km
Aufstieg
950 hm
Abstieg
950 hm

Bergwelten entdecken