Obere Regalm

1.315 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Almauschank: jeden trockenen Mittwoch, Samstag, Sonntag und Feiertag
(zusätzlich auf Anfrage für Gruppen)

Mobil

+43 664 130 91 64

Telefon

+43 5358 442 04

Betreiber/In

Familie Bernhard und Maresa Foidl

Räumlichkeiten

Zimmer
5 Zimmerbetten

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Gepäcktransport
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Obere Regalm thront auf 1.315 Höhenmetern über dem Osttal des Wilden Kaiser Massivs. Über der Baumgrenze liegend, bietet sie einen Ausblick, der von den Kitzbühler Alpen bis zum Großvenediger geht. Die Alm befindet sich direkt am Adlerweg und ist somit von allen Seiten über wundervolle Wanderwege zu erreichen. Die zur Hütte gehörende Almausschank ist während der Sommerzeit und bei trockenem Wetter geöffnet.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Gehzeit: 1 bis 1 1/2 h Fußweg vom Parkplatz im Tal (Waldparkplatz-Thannbichlparkplatz/Prama).

Höhenmeter: k.A.

Alternative Routen: Ab Badeseeparkplatz über Hüttlingparkplatz Aschau/Going oder ab Parkplatz Wochenbrunner Alm/ Ellmau.

 

Leben auf der Hütte

Auf der Alm gibt es eine abgeschlossene Wohnung, die von Juni bis Oktober bewohnt werden kann. Im Hüttenstil eingerichtet, bietet sie gemütliche Atmosphäre für einen entspannten Urlaub. Die Hütte kann zwar nicht mit dem eigenen Auto erreicht werden, jedoch bringt die Familie Foidl Hausgäste samt Gepäck auf den Berg. Der Fußweg von der Alm zum Parkpatz beträgt eine bis eineinhalb Stunden.

Im Sommer und bei passendem Wetter wird mittwochs, samstags, sonn- und feiertags die Almausschank samt Sonnenterasse geöffnet. Es wird unter anderem selbstgemachtes Brot, Speck und Hauswurst aus eigener biologischer Landwirtschaft angeboten.

 

Gut zu wissen

Jeden trockenen Mittwoch gibt es herzhaftes Frühstück auf der Alm.

 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die Gaudeamushütte und die Gruttenhütte liegen westlich und sind über Wanderwege erreichbar.

Parkplatz

Parkplatz im Tal

Öffentliche Verkehrsmittel

B178 bis Pramaweg in Going am Wilden Kaiser folgen

Hütte • Tirol

Gruttenhütte (1.620 m)

Die Gruttenhütte (1.620 m) steht auf der sonnigen Südseite des Kaisergebirges am Fuß der Ellmauer Halt in Tirol. Sie ist das höchst gelegene Schutzhaus am Wilden Kaiser. Die traumhaft liegende Hütte ist Ziel- und Rastpunkt von Wanderern, Klettersteig-Gehern, Kletterern aber auch von Skitouren-Gehern und Schneeschuh-Wanderern. Der Aufstieg von der Wochenbrunner Alm, 540 Höhenmeter, ist auch mit Kindern zu schaffen. Die Rast auf der Gruttenhütte wird mit einem herrlichen Ausblick in den Süden und an klaren Tagen bis zur Großvenediger-Gruppe belohnt. Wer weiter geht, kann das auf den Höhenwegen Jubiläums-Steig, Kaiserschützen-Steig und Wilder-Kaiser-Steig tun. Wer auf der Hütte bleibt, soll wissen mit welchen Gipfeln man sich gerade umgibt und zwar mit der bereits genannten Ellmauer Halt, dem Treffauer, Tuxeck, den Karlspitzen, der Törlspitze, der Kleinen und der Goinger Halt.  Mit Ski steigt man von Gruttenhütte über das Kübelkar und die Roten-Rinn-Scharte auf des Kaisers Haupt. 
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Salzburg

Arbesreitalm (1.077 m)

Die Arbesreitalm bzw. Mitterstegalm bei Maria Alm am Steinernen Meer liegt auf knapp 1.100m Meter und ist bei Einheimischen und Gästen ein gleichermaßen, beliebtes Wanderziel.  Bei einer köstlichen Jause auf der der hauseigenen Bio-Landwirtschaft genießt man die Aussicht auf die umliegenden Gipfel der Salzburger Schieferalpen. Kinder finden auf der Alm zahlreiche Spielmöglichkeiten.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Winkelalm (1.193 m)

Die Winkelalm ist eine kleine Selbstversorgerhütte, die auf 1.193 m auf der Nordseite des Zahmen Kaisers in Tirol steht. Der Zugang ist sehr einfach, weshalb sich die Hütte als wunderbarer Wander-Stützpunkt für Familien mit kleinen Kindern eignet. Neben einfachen, gemütlichen Bergwanderungen können ambitionierte Sportler auch anspruchsvolle Gipfel inklusive Klettersteig-Passagen besteigen wie beispielsweise die Pyramidenspitze oder die Vordere Kesselschneid.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken