17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Tourentipps

Stadtnahe Touren rund um Bern

30. Oktober 2023
2 Min. Lesezeit

Rund um Bern finden sich Wanderungen für jeden Geschmack und jedes Fitness-Level: Von gemütlichen Aussichtsbergen über imposante Wasserfälle bis hin zu fordernden 2.000ern.

Brienzer See
Foto: David Birri
Die Aussicht über den Brienzer See am Weg zum Rothorn ist jeden Höhenmeter wert.
Anzeige
Anzeige

1. Steinbock und Gams besuchen: Auf das Augstmatthorn

Augstmatthorn
Foto: mauritius images / Westend61 / Matthias Aletsee
Vom Augstmatthorn genießt man eine tolle Aussicht auf den Brienzer See.

Bei dieser ausgiebigen Wanderung zum Augstmatthorn (2.137 m) in den Emmentaler Alpen oberhalb von Interlaken sind einige Schweißtropfen beim Aufstieg gewiss. Die wunderschöne Aussicht über den Brienzersee lässt sich dafür in Gesellschaft geniessen: Rund um die Gratflanke tummeln sich ganze Steinwildkolonien.

Anfahrt mit dem PKW: Von Bern über die A6 und A8 bis zum Parkplatz der Harderbahn in Interlaken.

Fahrzeit: ca. 50 Minuten

Beliebt auf Bergwelten

Anfahrt mit den Öffis: Mit der Bahn von Bern Hauptbahnhof nach Interlaken Ost. Danach ein kurzer Fußmarsch zur Talstation der Harderbahn.

Fahrzeit: ca. 1:10 Stunden

Auch beliebt

2. Auf den Spuren von Sherlock Holmes wandern: Zum Reichenbachfall

Reichenbachfall
Foto: mauritius images / Duchesseart / Alamy / Alamy Stock Photo
Am Reichenbachfall stürzte Detektiv Sherlock Holmes in die Tiefe.

Im Reichenbachfall verlor der englische Meisterdetektiv Sherlock Holmes am 4. Mai 1891 scheinbar sein Leben, als er an schwindelerregender Stelle Professor Moriarty, den König der Londoner Unterwelt, endlich gestellt hatte. Nur konnten die Leserinnen und Leser den Tod ihres Helden in der Kriminalstory „Das letzte Problem“ nicht hinnehmen, weshalb Sir Conan Doyle seine Figur in der Geschichte „Das leere Haus“ wiederbeleben musste. Die Tour führt von Meiringen zum Reichenbachfall und weiter durch die Aareschlucht nach Innerkirchen. Ein Stern an der Felswand markiert die Stelle, wo Sherlock Holmes und sein Gegner den Halt verloren.

Anfahrt mit dem PKW: Von Bern über die A6 und A8 nach Interlaken und auf der Kantonstraße weiter nach Meiringen.

Fahrzeit: ca. 1:15 Stunden

Anfahrt mit den Öffis: Mit der Bahn von Bern Hauptbahnhof nach Interlaken Ost und weiter nach Meiringen.

Anzeige

Fahrzeit: ca. 1:45 Stunden

3. Über die Stadt blicken: Auf den Bantiger

Bantiger
Foto: mauritius images / Prisma / Bolliger Markus
Den Fernsehturm am Bantiger sieht man schon von weitem.

Schon von weitem erkennt man den Höhepunkt dieser Rundwanderung im Kanton Bern, denn der 196 m hohe Sendeturm auf dem Bantiger (947 m) überragt wirklich alles in seiner Umgebung. Von seiner Aussichtsplattform hat man einen schönen Blick auf die Berner Alpen mit Wetterhorn, Finsteraarhorn, dem Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau, die Gantrischkette sowie die Stadt Bern. Die Wanderung erfordert im Aufstieg durchaus Kondition und beim steilen Abstieg Trittsicherheit, dafür gibt es zwischendurch auch immer wieder erholsame Passagen.

Anfahrt mit dem PKW: Von Bern über die Bollingerstraße nach Ferenberg zum Parkplatz Cholgruebe.

Fahrzeit: ca. 25 Minuten

Anfahrt mit den Öffis: Mit der Bahn von Bern Hauptbahnhof nach Bollingen und von dort weiter mit dem Bus zur Haltestelle Hub bei Krauchthal, Schulhaus.

Fahrzeit: ca. 30 Minuten

4. Höhenluft schnuppern: Auf das Brienzer Rothorn

Brienzer See
Foto: David Birri
Von unten sieht es idyllisch aus, oben ist es fordernd: Das Brienzer Rothorn.

Eine sehr fordernde Tour, die man sich für den Sommer merken kann: Vom Brünigpass geht es hinauf auf den Arnihaaggen (2.025 m) und von dort ausgesetzt über einen Grat zum Brienzer Rothorn (2.348 m). Oben angekommen genießt man ein tolles 360-Grad-Panorama auf die schneebedeckten 4.000er südlich des Brienzer Sees und die kleineren Gipfel der Zentralschweiz.

Anfahrt mit dem PKW: Von Bern über die A6 und A8 nach Interlaken und auf der Kantonstraße weiter bis zum Brünigpass.

Fahrzeit: ca. 1:30 Stunden

Anfahrt mit den Öffis: Mit der Bahn von Bern Hauptbahnhof nach Interlaken Ost und weiter nach Meiringen. Von dort mit dem Bus bis zur Haltestelle Brünig-Hasliberg.

Fahrzeit: ca. 2 Stunden

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken