16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zum Gernot-Röhr-Biwak vom Lucknerhaus/Kals am Großglockner

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
3:30 h
Länge
6 km
Aufstieg
1.005 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.926 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Das Gernot-Röhr-Biwak ist eine Notunterkunft am Wiener Höhenweg zwischen der Glorer und Elberfelder Hütte. Es befindet sich auf 2.926 m direkt am Kesselkeessattel in der Schobergruppe nordöstlich des Bösen Weibl. Vom Lucknerhaus bei Kals am Großglockner ist es in rund 3:30 h zu erreichen.

💡

Vom Gernot-Röhr-Biwak ist es nicht mehr weit auf den Gipfel des Bösen Weibl, 3.121 m.

Anfahrt

Von Norden über den Felbertauern bis nach Huben oder von Süden von Lienz nach Huben. Hier nach Kals am Großglockner abzweigen. Über die Mautstraße bis zum Lucknerhaus.

Parkplatz

Große Parkplätze beim Lucknerhaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Lienz in Osttirol. Weiter mit dem Bus nach Kals am Großglockner und bis zum Lucknerhaus.

Bergwelten entdecken