Piz Paradisin

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS+ mäßig 4:00 h 6,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.320 hm 0 hm 3.302 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Mai
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Graubünden

Piz Albris

Anspruch
WS
Länge
6,8 km
Dauer
4:00 h
Skitouren • Graubünden

Piz Ursera

Anspruch
WS
Länge
5,4 km
Dauer
3:30 h

Im wunderbaren Tourengebiet der Saseohütte (1.985 m) im Bündner Val di Campo südlich des Berninapasses ist der Piz Paradisin (3.302 m) der höchste Gipfel mit entsprechend eindrucksvoller Aussicht über die Livigno-Alpen. Der lange Aufstieg bis zum Skidepot fordert gefestigte Kondition, der alpine Gipfelaufstieg über den Südgrat erfreut versierte Alpinisten.

💡

Lohnende Alternative von der Scharte aus ist der leichtere Gipfelaufstieg auf die benachbarte La Pala (3.169 m).

Anfahrt

Von St. Moritz auf der Route 27 ca. vier Kilometer nach Norden Richtung Arona fahren und dann im Kreisverkehr geradeaus auf die Route 29. Dieser Straße ca. 30 Minuten folgen (durch die Ortschaft Pontresina und vorbei am Lago Bianco) bis man Sfazù erreicht, wo man das Auto beim Gasthaus abstellen kann. ​​​​​​

Mit dem Hüttentaxi oder zu Fuss zur Saoseohütte.

Parkplatz

Beim Gasthaus in Sfazù.

Rifugio Saoseo
Hütte • Graubünden

Rifugio Saoseo (1.985 m)

Die Hütte des SAC liegt südlich des Berninapasses im Kanton Graubünden. Das Val di Campo erstreckt sich als Seitental des Valposchiavo/Puschlav nach Osten und ist für die restliche Schweiz recht abgelegen. Es ist von drei Seiten von Italien umgeben, nur die Zufahrt von Sfazù ist schweizerisch. Das Val di Campo gilt als eines der schönsten Bergtäler Graubündens mit lichten Lärchen und Arvenwäldern, türkisblauen Seen und rauschenden Bächen. Die Saoseo-Hütte wurde als Bauernhof erbaut und Ende der 30er-Jahre vom SAC angemietet. Das Gelände rund um die Saoseo-Hütte ist ideal für Familien, Alpinisten, Kletterer, Skitouristen, Wanderer, Biker und Naturliebhaber. Vom Rifugio Saoseo wandert man in knapp einer halben Stunde zum märchenhaften Lagh da Saoseo. Der kleine Bergsee versteckt sich zwischen Lärchen und Arven und leuchtet bald kobaltblau, bald türkisgrün. Ganz nahe grüßen der Palü-Gletscher und der mächtige Bernina. Um den Lagh da Saoseo ranken sich etliche Sagen. Eine erzählt von einem Felsengeist, der sich im Wasser spiegelte.  
Geöffnet
Feb - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Graubünden

Piz Turettas

Dauer
3:45 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,2 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Skitouren • Graubünden

Piz Surgonda

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
5,6 km
Aufstieg
981 hm
Abstieg
981 hm
Skitouren • Graubünden

Piz Scalotta

Dauer
3:45 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,1 km
Aufstieg
1.208 hm
Abstieg
1.080 hm

Bergwelten entdecken