15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zum Albertbiwak von der Kölbreinsperre

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
3:30 h
Länge
7,8 km
Aufstieg
990 hm
Abstieg
490 hm
Max. Höhe
2.751 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Das Albertbiwak (2.420 m) liegt in der Ankogelgruppe in der Nähe der Schmalzscharte im Salzburger Lungau. Am schnellsten ist die kleine Biwakhütte aus dem Maltatal in Kärnten von der Kölbreinsperre zu erreichen. Obwohl nur als Notunterkunft gedacht, ist das kleine Hüttchen doch sehr behaglich.

💡

In der Nähe der Kölbreinsperre liegt die Osnabrücker Hütte (2.022 m), die sich ebenfalls für einen Besuch empfiehlt. Sie ist Ausgangspunkt schöner Touren im Bereich der Ankogelgruppe.

Anfahrt

Auf der Tauernautobahn A10 bis zur Ausfahrt Gmünd. Weiter durch das Maltatal zur Malta-Hochalm-Straße und auf dieser zum Parkplatz an der Kölbreinsperre.

Parkplatz

Parken an der Kölbreinsperre.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Spittal-Millstättersee und weiter mit dem Postbus zur Kölbreinsperre.

Bergwelten entdecken