Wanderung zur Puezhütte von Lungiarü

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 3:30 h 7,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.032 hm 60 hm 2.517 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Puezhütte liegt auf 2.475 m mitten im Naturpark Puez-Geiserl im Dolomiten UNESCO Welterbe. Sie ist unter anderem vom Bergsteigerdorf Lungiarü in etwas mehr als 3 h zu erreichen. Allerdings führt der Weg über das Puezjoch mit 2.517, wo sich eine kurze seilversicherte Stelle befindet. 

💡

Lungiarü ist seit August 2018 ein offizielles Bergsteigerdorf der Alpenvereine. Es steht für einen sanften und nachhaltigen Tourismus. Wer diesen Ansatz unterstützen möchte, sollte mehrere Tage in Lungiarü verbringen - schöne Partnerbetriebe bieten dabei perfekte Möglichkeiten für Wanderer und Bergsteiger. 

Anfahrt

Autobahn vom Brenner oder Richtung Brenner, Abfahrt Brixen-Pustertal. Auf der Bundesstraße 49 durch das Pustertal bis St. Lorenzen. Hier ins Gardatal abzweigen. Auf der Straße 244 bis St. Martin in Thurn und hier weiter ins Val di Longiarü - ins Campilltal - bis Lungiarü.

Parkplatz

Am südlichen Ende des Ortes Lungiarü befindet sich der Parkplatz Cialdires. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn über den Brenner oder von Bozen, umsteigen in Franzensfeste in die Pustertaler Bahn, Linie 400, Richtung Innichen. In St. Lorenzen in den Bus Nr. 460, Richtung Corcara umsteigen. Bis St. Martin in Thurn, dann noch einmal umsteigen in den Bus Nr. 464 Richtung Lungiarü. 

Puez Hütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Puezhütte (2.475 m)

Eingefasst von den ausgeprägten Gipfeln der Puez- und der Geislergruppe und inmitten weitläufiger Almwiesen steht die Puezhütte (2.475 m) auf einem Hochplateau. Das Ergebnis ist eine geradezu unvorstellbar schöne Fernsicht. Von der Hütte aus, die einen wichtigen Stützpunkt auf den Dolomiten-Höhenwegen Nr. 2 und Nr. 8 darstellt, ergeben sich herrliche Möglichkeiten für Höhenwanderungen und Gipfeltouren sowie für einfache Familienwanderungen oder Mountainbiketouren. Im Winter finden Schneeschuhwanderer und Skitourengeher paradiesische Voraussetzungen vor. Ein besonders lohnender Aussichtsgipfel ist die Puezspitze, die in knapp 1:30 h Gehzeit für die gesamte Familie zu erreichen ist. Auch die anderen Gipfel sind relativ rasch bestiegen. Am längsten dauert es mit 2:15 h auf den Sassongher (2.665 m).
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Auf den Sassongher

Dauer
3:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
3,6 km
Aufstieg
1.021 hm
Abstieg
37 hm
Wandern • Tirol

Hangerer

Dauer
3:20 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
5,4 km
Aufstieg
990 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken