16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zum Walter-Brenninger-Biwak vom Weiler Dun

Wanderung zum Walter-Brenninger-Biwak vom Weiler Dun

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
4:30 h
Länge
10,6 km
Aufstieg
1.160 hm
Abstieg
440 hm
Max. Höhe
2.435 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Das Walter-Brenninger-Biwak (2.156 m) liegt am Pfunderer Höhenweg in den südlichen Zillertaler Alpen. 1977/78 erbaute die AVS-Sektion Brixen aus einem ehemaligen Schafstall die kleine Biwakhütte, die nach dem langjährigen 2. Vorsitzenden der Sektion benannt wurde. Die Hütte ist direkt vom Weiler Dun bei Pfunders zu erreichen.

Wegbeschreibung
Vom Weiler Dun wandert man auf dem Weg bergauf zu einer Wegteilung. Hier wendet man sich auf den Weg Nr. 6 nach links und geht durch ein Tal zu einer kleinen Ebene. Kurz nach der Ebene teilt sich der Weg. Man biegt nach rechts zur Unteren Engbergalm. Der Weg Nr. 20 zieht durch das Engbergbachtal bergauf zur Oberen Engbergalm. Hier endet der breite Almenweg. Der nun folgende Steig führt steil hinauf zum Pfunderer Höhenweg. Nun wandert man auf dem Höhenweg in östlicher Richtung südlich des Engbergs zur Dannelscharte. Auf der anderen Seite steigt man ein Stück ab und geht um die Dannelspitze herum. Einzelne Passagen sind versichert. Jetzt kommt man zu einem Abzweig. Hier spaziert man nach rechts zum nahen Walter-Brenninger-Biwak (2.156 m).

💡

Bei entsprechender Kondition und Erfahrung sollte man unbedingt den Pfunderer Höhenweg begehen. In sechs Etappen führt der Weg vom Pfitscher Tal bis Bruneck. Hier ist es noch ziemlich ruhig und einsam.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Brixen. Weiter durch das Pustertal bis Vintl. Hier abbiegen nach Pfunders und bis zum Parkplatz am Weiler Dun.

Parkplatz

Parken am Weiler Dun.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus Linie 418 nach Pfunders.

Bergwelten entdecken