16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Pfunderer Höhenweg - Etappe 3: Brixner Hütte – Walter-Brenninger-Biwak

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
5:30 h
Länge
11,1 km
Aufstieg
840 hm
Abstieg
960 hm
Max. Höhe
2.621 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die dritte Etappe des Pfunderer Höhenweges beginnt bei der Brixner Hütte und führt zuerst über die Steinkar-, dann über die Keller- und schließlich über die Dannelscharte bis zum Walter-Brenninger-Biwak. Dieser Biwak ist ein reiner Unterschlupf mit 6 Betten und ohne Proviant. Deshalb selber dafür sorgen!

Zumeist schmale Steige; nach der Dannelscharte kurze mit Drahtseilen versicherte Passagen; anstrengend, stellenweise recht anspruchsvoll.

In sechs Etappen führt der Pfunderer Höhenweg vom Pfitscher Tal bei Sterzing durch südlichen Zillertaler Alpen und Pfunderer Berge bis nach Bruneck. Eine anspruchsvolle Mehrtagestour abseits der vielbesuchten Routen in Südtirol.

💡

Im Notfall - etwa, wenn das Wetter umschlagen sollte, kann man auch bei der Engbergalm übernachten. 

Anfahrt

Autobahnausfahrt der Brennerautobahn A 22 - Brixen / Vahrn. Weiterfahrt ins Pustertal bis nach Mühlbach. Vor Mühlbach über die kurvenreiche Straße nach Vals und mit dem Zubringerbus zur Fane Alm.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Jochtal-Bergbahn in Vals.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Mühlbach/Rio Pusteria und mit dem Linienbus nach Vals. Von dort mit dem Zubringerdienst zur Fane Alm.

Bergwelten entdecken