Hütten-Rezepte

Ursprünglich stammt die Heidelbeersuppe aus Skandinavien – so wird der erfrischende Energiespender auf der Tiroler Eng Alm zubereitet!
Etwas leichtes und ebenso leicht Transportables für den nächsten Ausflug ins Freie? Wir zeigen dir, wie du die erfrischend kühle spanische Suppe Thermoskannen-tauglich zubereitest.
Bei Hüttenwirt Franz Mulser von der Gostner Schwaige in Südtirol kommen Bergkräuter natürlich auf den Teller. Etwa in Form seiner Ricottaknödel mit Wiesenkräutern. Wir zeigen, wie man sie zubereitet.
Alm-Rezept

Moosbeernocken

Auf der Alm schmeckt’s am besten. Das gilt vor allem für die köstlichen Moosbeernocken. Wer sie nachkochen will, pflückt die Heidelbeeren bei der nächsten Wanderung gleich selbst.
Outdoor-Rezept

Camping-Tiramisu

Outdoor-Koch Markus Sämmer verrät uns einen seiner Dessert-Favoriten für unterwegs. Ohne Ei und geschlagene Sahne, einfach und schnell zubereitet, schmeckt das Camping-Tiramisu immer und überall.
Der Knüller aus dem letzten Sommerurlaub, ideal für Wanderungen und Herbstausflüge! Absolut individuell gestaltbar – hier eine unverbindliche Anleitung.
Manuela Kneringer-Schimpfössl, die neue Wirtin der Steinseehütte in Tirol, und Profikoch Christoph Zangerl von Handl Tyrol bereiten im Video eine köstliche Hütten-Carbonara mit Speck-Pilz-Ragout zu.
Alle Gerichte, die Evelyn Faber auf der Franz-Fischer-Hütte in den Radtstädter Tauern (Salzburg) zaubert, sind nicht nur köstlich, sondern auch vegan oder vegetarisch. Hier stellt sie uns das Rezept für ihre asiatisch angehauchte Kohlrabisuppe vor.  
Der Käferbohnen-Gemüse-Salat, wie er auf der Hofalmhütte in Oberösterreich serviert wird, schmeckt mit Schafskäse und Rindfleisch – kommt aber auch hervorragend ohne all das aus. Und so wird er zubereitet.
Warum den Wander- oder Picknickproviant nicht mal einkochen? Der Hamburger Kochbuchautor Stevan Paul verrät uns eine köstliche Lachs-Zubereitung im Einmachglas, die sich selbst ungekühlt lange hält.
Für Thomas Eder, Wirt der auf 1.948 Metern gelegenen Ravensburger Hütte im Lechquellengebirge, muss es nicht immer Fleisch sein. Wichtig ist ihm aber, dass die Zutaten für seine Spinatknödel bis auf die Gewürze alle aus der Region kommen. Und so wird das Hüttenschmankerl zubereitet.
Frigga ist ein Kärntner Pfannengericht, das vor allem im Gailtal den Status einer Nationalspeise genießt. Und jeder Haushalt dort bereitet die frühere Holzknechte-Speise ein wenig anders zu, was auch ihren Reiz ausmacht.
Ofenschlupfer? Die hat schon ihre Oma gemacht, verrät Gabi Braxmair von der bayerischen Kemptner Hütte. Am ehesten könnte man den schwäbischen Klassiker in Österreich mit dem „Scheiterhaufen“ vergleichen. Und so wird die köstliche und einfache Speise zubereitet.