15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Gnadenalm - Südwiener Hütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS mäßig
Dauer
2:15 h
Länge
9,7 km
Aufstieg
520 hm
Abstieg
520 hm
Max. Höhe
1.802 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Die Südwiener Hütte, 1.802 m, in den Radstädter Tauern hat - je nach Schneelage - bereits ab Anfang Dezember geöffnet und ist daher ein beliebtest Ziel für Wintersportler. Auch mit den Skiern kann man von der Gnadenalm zwischen Obertauern und Untertauern zur Hütte aufsteigen.

💡

Die Südwiener Hütte bietet sich zur Einkehr ein. Hier treffen sich Rodler, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher. Von der Hütte kann man außerdem weiter auf den Großen Pleißlingkeil ansteigen.

Anfahrt

Zufahrt von Norden
Autobahn München - Salzburg - A10 Tauernautobahn - Autobahnabfahrt Radstadt, Exit 63 - B99 Katschbergbundesstraße - Radstadt - Untertauern - Gnadenalm 

Zufahrt von Süden
Villach - A10 Tauernautobahn - Autobahnabfahrt Mautstelle St. Michael, Exit 104 - Mauterndorf - Obertauern - Gnadenalm

Zufahrt von Osten
Wien - A2 - S6 - Semmering - A9 Pyhrnautobahn - Liezen B320 - Radstadt oder Judenburg - Murtal Bundesstraße - Murau - Tamsweg - Mauterndorf - Obertauern - Gnadenalm

Parkplatz

Kostenlose Parkmöglichkeiten bei der Gnadenalm.

Bergwelten entdecken