Etappenwanderung rund um Innsbruck

Innsbruck Trek - Schwereloses Wandern

Anzeige • 28. Oktober 2019

Sechs Etappen, sieben Tage und eine einzigartige Weitwanderung – das ist der Innsbruck Trek. Während man die Region rund um die Tiroler Landeshauptstadt zu Fuß erkundet, begleiten einen die Gipfel Innsbrucks auf Schritt und Tritt.

In einer Woche rund um Innsbruck.
Foto: ASI Reisen
In einer Woche rund um Innsbruck.

Scheinbar weit von der Landeshauptstadt Innsbruck entfernt und doch nur hundert Höhenmeter oberhalb des Stadtzentrums, wartet der Naturpark Karwendel auf alle Bergfreunde. Am Fuße der Nordkette verläuft der erste Abschnitt des Innsbruck Treks. Jeder kann selbst entscheiden, ob er die Tour individuell oder in Begleitung eines Bergführers bestreiten will. Die beeindruckende Weitwanderung führt in sechs weiteren Tagen entlang ausgewählter Wanderwege einmal rund um Innsbruck.

Mitten durch die Alpen 

Innsbruck Tourismus und die renommierte Alpinschule Innsbruck (ASI Riesen) kreierten den Innsbruck Trek, um die Naturschönheit Innsbrucks zu würdigen. Er erschließt alle Bergmassive rund um die "Hauptstadt der Alpen" und führt die Wanderer durch die bekanntesten Wanderregionen der Umgebung. Dabei besteht die Möglichkeit, sich jeden Tag zwischen zwei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden (mittelschwer und anspruchsvoll) zu entscheiden und die Tagestour an sein jeweiliges Leistungsniveau anzupassen.

Übernachtet wird täglich in einem Drei- oder Viersternehotel an der Strecke.
Foto: ASI Reisen
Übernachtet wird täglich in einem Drei- oder Viersternehotel an der Strecke.

Unterkünfte & Gepäcktransport 

Eine Weitwanderung ist ein ganzheitliches Erlebnis, das durch und durch zum Genießen und Staunen einlädt. Um den Transport des schweren Gepäcks oder die Organisation der Unterkunft kümmern sich die Organisatoren des Innsbruck Treks: Übernachtet wird in einem Drei- oder Viersternehotel an der Strecke der Etappenwanderung, Halbpension inbegriffen. Das Gepäck wir von Hotel zu Hotel transportiert, man muss sich lediglich um einen Tagesrucksack mit Proviant kümmern.

Die Tour im Überblick

  1. Etappe: Von der Innsbrucker Altstadt zum Mieminger Plateau
  2. Etappe: Vom Mieminger Plateau zum Lehnberghaus
  3. Etappe: Über die Feldringalm nach Kühtai
  4. Etappe: Entlang des Sellrainer Höhenwegs nach Oberperfuss
  5. Etappe: Von der Axamer Lizum zur Muttereralm
  6. Etappe: Auf dem Patscherkofel über den Zirbenweg
Bei der unbegleiteten Reise sind Kartenmaterial inkl. detaillierter Routenbeschreibung und eine 24/7 erreichbare Servicenummer enthalten.
Foto: ASI Reisen
Bei der unbegleiteten Reise sind Kartenmaterial inkl. detaillierter Routenbeschreibung und eine 24/7 erreichbare Servicenummer enthalten.

Für jeden Tag stehen allerdings zwei Varianten zur Verfügung - die leichte und die mittelschwere Variante. 

Hier die Etappen der leichten Variante im Detail

Etappen der mittelschweren Variante im Detail

Bergwelten entdecken