Innsbruck-Trek, leicht, Etappe 4: Von St. Sigmund im Sellraintal nach Oberperfuss

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 13 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
350 hm 850 hm 1.488 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Auf der vierten Etappe des Innsbruck-Treks wandert man von St. Sigmund über den Sellraintaler Besinnungsweg bis zur schönen Kirche St. Quirin und im Anschluss hinunter nach Oberperfuss. Dabei zählt das Sellraintal zu den Bergsteigerdörfern des Österreichischen Alpenvereins und legt besonderen Wert auf sanften Tourismus. 

💡

Von der Wallfahrtskirche St. Quirin genießt man einen besonders schönen Blick talauswärts in Richtung Karwendel, Nordkette und Patscherkofel. 

Anfahrt

Von Innsbruck auf der Inntalautobahn bis zur Abfahrt Zirl/Kematen/Kühtai. Hier weiter ins Sellraintal Richtung Kühtai bis zur Bushaltestelle Alt Peida. 

Parkplatz

Großer Wanderparkplatz ins St. Sigmund, gebührenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck Hauptbahnhof mit dem Bus ins Sellrain (Richtung Kühtai), Haltestelle Alt Peida kurz vor St. Sigmund.

Wandern • Graubünden

Gipslöcher

Dauer
4:53 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,8 km
Aufstieg
333 hm
Abstieg
1.001 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Steinegger Höhenweg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,2 km
Aufstieg
290 hm
Abstieg
290 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Passeirer Höhenweg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,5 km
Aufstieg
555 hm
Abstieg
1.183 hm

Bergwelten entdecken