Rifugio Pramperet

1.857 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Mobil

+39 337 528403

Telefon

+39 0437 1956153

Homepage

www.rifugiosommarivaalpramperet.it

Betreiber/In

CAI Oderzo

Räumlichkeiten

Matratzenlager Winterraum
25 Schlafplätze 5 Schlafplätze

Details

  • Winterraum
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Das Rifugio Sommariva al Pramperet (1.857 m) liegt auf den Almen des Prà de la Vedova inmitten des Nationalparks der bellunesischen Dolomiten, am Fuße des Monte Pramper im Gemeindegebiet von Forno di Zoldo. Die kleine und urige Hütte liegt etwas abseits des Weges und ist ein beliebtes Etappen- oder Ausflugsziel.

Gut zu wissen

Die Hütte ist ein beliebtes Etappenziel auf dem Dolomiten-Höhenweg und bietet 25 Betten in Zimmern zu 6-8 Plätzen. Der Winterraum ist mit 5 Schlafplätzen ausgestattet.

Die Hütte wurde im Jahr 1923 auf 1.857 m in der Pramper-Mezzodi-Gruppe auf einem wunderschönen Aussichtspunkt im Nationalpark errichtet.
Der „Parco Nazionale Dolomiti Bellunesi“ ist einer von 24 italienischen Nationalparks, wurde 1990 eingerichtet und erstreckt sich auf knapp 320 Quadratkilometern zwischen den Flüssen Sismun, Piave und Agordino.

Das durch eine außergewöhnliche Vielfalt an Lebensräumen geprägte Schutzgebiet bietet viele Wandermöglichkeiten, beispielsweise auf der Route des Dolomitenhöhenwegs Nr. 1, die den Park von Norden nach Süden durchquert

TOUREN UND HÜTTEN IN DER UMGEBUNG

Zum Rifugio Pian de Fontana (1.632 m). Dieses Schutzhaus erreicht man nach 2 h über den Dolomiten Höhenweg/Alta Via delle Dolomiti, Markierung CAI 514, in Richtung S-SW und über die Portela Piazadel auf 2.097 m. Anschließend steigt man zu den Cime di Zità bis zu einer Scharte am südlichen Kammverlauf. Der Weg führt nun durch das Zità-Tal in bis zur Pian de Fontana Hütte.

Anfahrt

Von der Ortschaft Forno di Zoldo über eine asphaltierte und unbefestigte Straße (etwa 4 km) zum Parkplatz. Von Belluno sind es 40 km.

Parkplatz

Pian de la Fopa

Öffentliche Verkehrsmittel

Zubringerdienst bis zur Malga Prampér (nur in den Sommermonaten).

Hütte • Venetien

Rifugio Bianchet (1.250 m)

Die Schutzhütte Bianchet (1.250 m) liegt im oberen Abschnitt des Val Vescovà auf den Hängen des Coro in den Belluneser Dolomiten inmitten eines herrlichen Fichtenwaldes, über dem sich die Nordwand des Schiara, des Gusèla del Vescovà und des Nasòn erheben.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Venetien

Rifugio Vazzolèr (1.714 m)

Die Vazzolèr-Hütte liegt auf 1.714 m auf einer Waldnase am Col Negro di Pelsa im Süden des Civetta-Moiazza-Massivs, am Fuße der mächtigen Felskathedralen der Torre Venezia und der Torre Trieste. Die Aussicht auf die Westflanke der Moiazza und der Cantoni di Pelsa und der Busazza ist überwältigend.  Die Hütte ist ein idealer Stützpunkt für die anspruchsvollen Felstouren in der Civetta und am Dolomiten Höhenweg Nr. 1.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Venetien

Rifugio San Marco (1.823 m)

Das Rifugio San Marco ist die älteste Berghütte im Gebiet der Dolomiten (eröffnet am 29.09.1895) und sie ist die einzige Hütte, die seither im Originalzustand erhalten blieb. Das Rifugio liegt am „Col de chi da Os“, auf einer Höhe von 1.823 m. Das Rifugio befindet sichdirekt an den Dolomiten Höhenwegen (Nr. 3, 4 und 5) und ist eine perfekte Basis für Wanderungen in der schönen Umgebung oder Weitwanderungen durch die Dolomiten. Für den Zustieg von San Vito di Cadore benötigt man 2:30 h, vom Rifugio Scotter lediglich eine Stunde.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken