Innsbruck-Trek, leicht, Etappe 1: Von der Hungerburg nach Kranebitten

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:30 h 10,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
317 hm 487 hm 1.129 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit

Die erste Etappe der leichten Variante des Innsbruck-Treks beginnt mitten in Innsbruck beim weltbekannten Goldenen Dachl. Nach der Auffahrt mit der Hungerburgbahn zur Hungerburg folgt eine schöne Wanderung über Waldsteige bis nach Kranebitten im Westen von Innsbruck.

💡

Der gesamte Innsbruck-Trek kann über ASI-Reisen gebucht werden. Dabei sind alle Transfers, wie z.B. von Kranebitten mit dem Linienbus nach Obsteig am Mieminger Plateau, inkludiert. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Innsbruck - Hauptbahnhof. Zu Fuß oder mit dem Bus zum Kongresshaus - Mit der Hungerburgbahn auf die Hungerburg. 

Umbrüggler Alm
Die Umbrüggler Alm (1.123 m), an der Nordkette oberhalb von Innsbruck gelegen, hat eine lange und wechselvolle Geschichte. 2015 wurde an der Stelle einer alten Stadtalm ein modernes Ausflugsgasthaus erreichtet, das mit kurzem Zustieg und traditioneller Küche schnell zum Magneten für Einheimische wie Touristen wurde.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gasthaus Rauschbrunnen hoch über Innsbruck
Wie ein Schwalbennest thront das kleine, beliebte Ausflugsgasthaus Rauschbrunnen auf 1.088 m südlich des Achselkopfes über dem westlichen Stadtrand von Innsbruck. Das beliebte Ausflugsziel der Innsbrucker an der Nordkette des Karwendels ist durch die südseitige Lage fast immer erreichbar und geöffnet, wenn das Wetter und der Zustand des Weges den Wirtsleuten die Zufahrt ermöglichen.
Geöffnet
Apr - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken