Biken im Frühling - wie hier in Zermatt
Foto: Riki Daurer
Tourentipps

Die schönsten Biketouren fürs Frühjahr

Touren-Tipps • 20. März 2019

Endlich ist die Luft wieder angenehm warm, Splitt und Salz sind von der Straße gespült und die Reifen aufgepumpt. Wir stellen euch einige der schönsten Biketouren in Österreich, Deutschland und der Schweiz vor, die auch im Frühling schon gut machbar sind. 

Sicherlich, lange Hose, Shirt und Jacke wird man für längere Abfahrten schon mitnehmen, denn die Luft ist im Frühling zwar wunderbar klar, aber doch auch noch etwas kühl. Wer höher hinauf will, begegnet nach den heurigen schneereichen Winter noch dem ein oder anderen Schneefeld, welches aber - das Rad geschultert - schnell überwunden ist. Hauptsache man sitzt wieder im Sattel und kann sich den frischen Wind um die Nase wehen lassen.
 

Frühlings-Biketouren in Bayern

Direkt von Garmisch-Partenkirchen startet man auf die Familientour über Grainau und Hammersbach. Oder man startet bei einem der großen Seen, wie etwa dem Chiemsee oder dem Tegernseer - im Frühling ein besonderere Genuss, denn nicht nur, dass das Hellgrün der Erlen einfach der Seele gut tut, sondern auch, weil zu dieser Jahreszeit zahlreiche Wasservögel zu Gast sind, um hier zu brüten. In der klaren Frühlingsluft genießt man zudem von den Almen etwas weiter oben einen wunderschönen Blick hinunter auf die noch ruhigen Seen. 

Frühlings-Biketouren in Österreich

Egal in welchem Bundesland, Biken ist fast überall möglich - auch im Frühling. So lädt etwa in Salzburg die Aigenberg-Runde ein, oder in der Nähe von Graz die Tour über den Lineckkogel, in Kärnten die Limburger Aussichtsrundtour oder auch die Tour auf die Hinterhornalm in Tirol und viele mehr.

Mountainbike • Salzburg

Aigenberg Runde

Dauer
4:00 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
25,5 km
Aufstieg
530 hm
Abstieg
530 hm

Frühlings-Biketouren in der Schweiz

Die Schweiz ist vielfältig und abwechslungsreich und bietet daher im Frühling nicht nur schönen Firn für letzte Schwünge im Schnee, sondern auch schon wunderbare Biketouren in der Sonne.  So warten etwa im Wallis der Moos-Trail Zermatt oder die Haute Nendaz-Sion.

Mountainbike • Wallis

Moos-Trail

Dauer
0:15 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
1,3 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
100 hm
Mountainbike • Wallis

Haute-Nendaz - Sion

Dauer
1:00 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
16,2 km
Aufstieg
162 hm
Abstieg
1.011 hm

In Graubünden tummelt man sich schon am Antenna-Trail in der Nähe von Chur oder am Lai Nair. 

Mountainbike • Graubünden

Antenna Trail Brambüesch

Dauer
0:30 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
7,9 km
Aufstieg
39 hm
Abstieg
1.038 hm

In Kanton Uri gehts auf die Witenwasseren Tour und im Tessin auf den Monte Ceneri oder man nimmt gleich die vier Etappen der Lugano Tour in Angriff. 

Mountainbike • Uri

Witenwasseren Tour

Dauer
3:30 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
17,3 km
Aufstieg
780 hm
Abstieg
780 hm
Saftige Wiesen sind ein Bestandteil der Lugano Tour
So abwechslungsreich das Tessin in der Schweiz ist, so vielfältig sind auch die vier Etappen der Lugano Tour. Mit dem Bike geht es von Lugano bis zum Monte Tamaro - über 100 km weit. 

Bergwelten entdecken