Capanna Tamaro

1.870 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Mobil

+41 (0)79 708 68 94

Telefon

+41 (0)91 946 10 08

Homepage

www.utoe.ch

Betreiber/In

Jonatha Columberg

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
53 Zimmerbetten 3 Schlafplätze

Details

  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Capanna Tamaro (1.870 m) ist eine der fünf Hütten des Tessiner Wanderverbands UTOE (Unione Ticinese Operai Escursionisti). Sie steht ein wenig unter dem Gipfel des Monte Tamaro (1.962 m) und bietet eine atemberaubende Aussicht auf den Lago Maggiore und die umliegenden Gipfel der Tessiner Alpen.

Zahlreiche Wanderungen und MTB-Touren am Monte Tamaro passieren die Hütte, die mit Ihrer schönen Sonnenterrasse Wanderer und Mountainbiker zum Rasten und Verweilen einlädt. Beliebte Touren sind z.B. die Wanderung von Rivera zum Monte Tamaro, die berühmte Höhenwanderung vom Monte Tamaro zum Monte Lema oder die Mountainbiketour von Monte Ceneri über die Campanna Tamaro nach Arosio.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Übernachtung auf der Hütte: Bei Sonnenuntergang verschwindet das glühende Abendrot langsam hinter dem Monte Rosa, am Morgen erhebt sich die Sonne in Zeitlupe hinter der Bernina-Gruppe.

Kürzester Weg zur Hütte 

Mit der Gondelbahn von Rivera hinauf zur Alpe Foppa und von dieser bequem zu Hütte. 

Gehzeit: 1 h 

Höhenmeter: 340 m

Alternative
Von der Alpe Neggia (1.394 m) in rund 1,5 h

Leben auf der Hütte

Die Hütte steht gerade unter dem Gipfel des Pizzo Tamaro und von ihr und ihrer unmittelbarer Umgebung aus, genießt man eine wunderbare Sicht auf den Talboden; im Norden auf Bellinzona und auf die Obertäler, im Süden auf Lugano mit dem Luganersee und im Westen auf den Lago Maggiore, von Locarno und seinem Delta dominiert.

Um die Hütte herum weiden zahlreiche Ziegen. Ein Erlebnis für Gross und Klein.

Gut zu wissen

Der Holzbau stammt aus dem Jahre 1941 und wurde 1953 renoviert.1988 wurde die Campanna Tamaro erweitert und 2018 nochmals saniert. Die Hütte verfügt über elektrische Beleuchtung, Badezimmer und WC´s im Innern. Die Benützung eines Hüttenschlafsacks ist obligatorisch.

Touren und Hütten in der Umgebung

Touren: Wanderung Rivera - Monte Tamaro (5:30 h), Wanderung Alpe Foppa - Monte Tamaro - Motto Rotondo - Alpe Duragno - Rivera (5 h), Höhenwanderung Monte Tamaro - Monte Lema (5 h), Wanderung Alpe Neggia - Monte Tamaro - Alpe Foppa (3 h), Wanderung Alpe Foppa - Monte Tamaro - Motto Rotondo - Alpe Duragno - Rivera (5 h), MTB-Tour Monte Ceneri - Alpe Foppa - Monte Tamaro - Arosio (3:30 h).

Hütten: Naturfreundehaus La Ginestra und Garzirola Hütte.

Anfahrt

Von Locarno oder Bellinzona über die A13 und die A2 auf die Route 2 nach Rivera.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Gondel in Rivera.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Rivera fahren und zu Fuss in wenigen Minuten zum Ausgangspunkt der Tour.

Mit der Gondel von Rivera zur Alpe Foppa.

Die wunderschön gelegene Hinterbalmhütte (1.817 m) befindet sich am Fusse des Gross Düssi am Eingang des Brunnitals. Bergwanderer und Alpinisten werden sich hier stets willkommen fühlen und finden rund um die Hütte ein dichtes Netz an Wanderwegen, aber auch anspruchsvolle Gipfel bis hin zur Hochtour. Nahe der Hütte halten sich oft Gämse und Steinböck auf, ein Bergsee lädt zum Baden ein. Ein Paradies also auch für Naturliebhaber und Ruhesuchende.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die in den Bergen von Semione (Tessin) auf 1.764 m gelegene Capanna Pian d'Alpe ist im Besitz der UTOE (Unione Ticinesi Operai Escursionisi) Sektion Torrone d'Orza. Die Hütte ist in 1 bis 2 h problemlos erreichbar und eignet sich daher sehr gut als Ziel für den Familienwandertag oder als Basis um mit Kindern einige Tage die Natur zu erkunden. Die Hütte liegt am Höhenweg der Leventina und zum Bleniotal.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Im magischem Lötschental, auf einer Höhe von 2.565 m, liegt in herrlicher Aussichtslage die Bietschhornhütte des Akademischen Alpenclubs Bern (AACB). Direkt am Fuße des Bietschhorn (3.934 m) gelegen, ist sie ein idealer Ausgangspunkt, um an den Gipfeln der Umgebung alpine Touren oder Wanderungen zu unternehmen. Die Hütte wurde mit dem Label „Knospe Küche“ zertifiziert und ist die einzige BIO-Hütte in der Schweiz. Als eine der ältesten Hütten der Schweiz hat sie bis heute ihr uriges und authentisches Flair behalten - angenehm und stimmungsvoll.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken