17.200 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Hütten

Spaß und Abenteuer: 8 kinderfreundliche Hütten

• 3. Mai 2023
3 Min. Lesezeit

Wandern zu gehen ist wohl die beste Möglichkeit, um Bewegung und Naturerlebnis miteinander zu verbinden. Damit das Erlebnis am Berg auch für Kinder im positiven Sinne unvergesslich bleibt, will nicht nur die Route, sondern auch die Hütte gut gewählt sein. Wir stellen euch 8 besonders kinderfreundliche Hütten vor.

Die kinderfreundliche Kranzhorn Alm in Tirol
Foto: Kranzhornalm
Die kinderfreundliche Kranzhorn Alm in Tirol
Anzeige
Anzeige

1. Otto-Mayr-Hütte, 1.530 m

Allgäuer Alpen/ Tirol

Die Otto-Mayr-Hütte ist umringt von den Mannheimer Bergen und ist ab Grän in Tirol schnell und relativ einfach erreichbar. Zuerst überwindet man mit der Bahn Füssener Jöchle die Höhenmeter, danach geht es mehr bergab als bergauf zur Hütte. Für Kinder ab sechs Jahren eignet sich ab der Hütte die Wanderung auf die Große Schlicke. Geübte können etwa auf die Köllenspitze oder den Gimpel steigen.

Beliebt auf Bergwelten

Großes Plus für kleine Gäste

  • Leichter, familienfreundlicher Zustieg (1,5 h)

  • Wanderungen für Kinder ab 6 Jahren

  • Großer Erlebnis-Spielplatz mit Schaukeln, Rutsche, Kletterwand, Trampolin und Sandkiste

  • Alpen-Schaugarten

Kürzester Zustieg: 1 h 30 min von der Bergstation Füssener Jöchle in Grän
Geöffnet: Ab 18. Mai

Auch beliebt

2. Sadnighaus, 1.880 m

Astental/ Kärnten

Das Sadnighaus befindet sich im herrlichen Astental auf 1.880 Meter Seehöhe. Im Sommer wie im Winter ist das Haus auch per Auto und Bike, und somit auch mit Kinderwagen, gut zu erreichen. Beim Sadnighaus öffnet sich ein Alpenparadies, umgeben von der Goldberggruppe mit reizvollen Gipfelzielen.

Anzeige

Großes Plus für kleine Gäste

  • Kinderspielplatz

  • Wiese zum Ballspielen

  • Goldsuche

  • Bergferien-Woche für die ganze Familie (Juli – September)

Kürzester Zustieg: direkt mit dem Auto oder in 2 h aus Sagritz bei Heiligenblut
Höhenmeter: 20 hm
Distanz: 3 km
Geöffnet: Ab 10. Juni

3. Hollhaus, 1.621 m

Tauplitz/ Steiermark

Das Hollhaus (1.621 m) ist auf der Tauplitzalm im Toten Gebirge gelegen und bietet Bergsportlern einen idealen Stütz- und Ausgangspunkt – auch im Winter. In näherer Umgebung der Hütte befinden sich sechs Bergseen, darunter der Großsee, der Steirersee und der Märchensee.

Großes Plus für kleine Gäste

  • Almrundfahrten im Bummelzug

  • Erkundung der nahe gelegenen Naturhöhle

  • Spielplatz

  • Lagerfeuer

  • Bergseen zum Planschen

  • Edelsteinsuche im Glitzerbach

  • Forellengrill

  • Bergferien-Woche für die ganze Familie

Kürzester Zustieg: direkt mit dem Auto oder mit der Tauplitz Bahn zur Hütte
Geöffnet: Ganzjährig

4. Almtalerhaus, 714 m

Almtal/ Oberösterreich

Das Almtalerhaus befindet sich am nordöstlichen Rand des Toten Gebirges. Über der Hütte ragen die drei höchsten Gipfel dieses Gebirgszuges - Großer Priel, Spitzmauer und Schermberg - in den Himmel. Da das Almtalerhaus mit dem Auto erreichbar ist, ist der Hüttenbesuch für Familien ein Kinderspiel.

Das Almtaler Haus (714 m) steht am nordöstlichen Rand des Toten Gebirges im traumhaft schönen Almtal in Oberösterreich. Über ihr ragen die drei höchsten Gipfel dieses Gebirgszuges - Großer Priel, Spitzmauer und Schermberg - in den Himmel. Die Schermberg Nordwand dominiert das Talschluss-Panorama hier. Sie ist mit 1.400 m Höhe, die zweithöchste Wand der Nördlichen Kalkalpen nach der Watzmann Ostwand. Als ebenso respekteinflößend erweist sich von der Hütte die Nordwand des Großen Priels. Wir bewegen uns hier im alpinen Mikrokosmos des Bergsteigerdorfes Grünau im Almtal.Das Almtaler Haus ist ein Anziehungspunkt für Menschen mit ganz unterschiedlichen Alpin- und Naturleidenschaften. Bergsteiger und Kletterer zieht es bergwärts Richtung Schermberg, Großen Priel, Spitzmauer. Konditionsstarke Wanderer und Geologie-Interessierte zu Überschreitungen des Toten Gebirges und dessen Karst-Hochfläche. Ohne aufsteigen zu müssen, finden Hütten-Besucher sowohl in der Umgebung, der Vorderen und Hinteren Hetzau, einem der größten Bergsturztäler Europas, Abwechslung; durch einen Besuch des Großen und Kleinen Ödsees etwa, oder intensiver Beobachtung alpiner Flora und Fauna. Da das Almtalerhaus mit dem Auto erreichbar ist, ist der Hüttenbesuch für Familien ein Kinderspiel, welches sich aufgrund der Lage und Ausstattung fortsetzen lässt. Und wer der Berge wegen in ihre Höhlen hinein steigt, wird im Karst des Toten Gebirges seine Freude haben.
Geöffnet
Mai - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Großes Plus für kleine Gäste

  • Seichter Bach direkt neben der Hütte

  • Nahe gelegener Wildpark

  • Badesee Kleiner Ödsee

  • Angeschlossene Kinderkletterwand

Kürzester Zustieg: direkt mit dem Auto oder in 7 km vom Gasthof Jagasimmerl bei Grünau
Geöffnet: Ab Anfang Mai

5. Kranzhorn Alm, 1.230 m

Kranzhornalm/ Tirol

Alpiner Genuss und Tiroler Gemütlichkeit – so wird die Kranzhorn Alm beschrieben. Gelegen ist sie direkt an der bayerisch-tirolerischen Grenze, am Fuße des gleichnamigen Gipfels, der zu den bekanntesten Aussichtsbergen im Tiroler Unterland zählt.

Großes Plus für kleine Gäste

  • Fußballplatz

  • Tiergehege mit Streichelzoo

  • Nahe gelegener Badeteich

  • Hütteneigener Kinder-Stammtisch

Kürzester Zustieg: 1 h
Distanz: 2,5 km
Geöffnet: Ab Ende April

Schliersee Berge/ Bayern

Die Hütte auf der Vallepper Alm, oberhalb des Spitzingsees, bietet eine besonders kinderfreundliche Umgebung. Neben dem Gütesiegel „So schmecken die Berge“ punktet sie mit der eigenen Herstellung von Holzofenbrot, geräuchertem Käse und Speck oder dem karamellisierten Kaiserschmarrn.

Großes Plus für kleine Gäste

  • Sanfte, weitläufige Hüttenumgebung

  • Abenteuerspielplatz

  • Gemeinsames Brotbacken

  • Nahe gelegener Spitzingsee

Kürzester Zustieg: 15 min (aus Valepp)
Höhenmeter: 15 hm
Distanz: 1,2 km
Geöffnet: Ganzjährig

7. Sesvennahütte, 2.262 m

Sesvennagruppe/ Südtirol

Die Hütte ist umgeben von prächtigen Almwiesen und ist sowohl von Südtirol (Vinschgau) als auch der Schweiz (Engadin) erreichbar. Umgeben ist die Hütte von markanten Berggipfeln, einladenden Almwiesen, kleinen Bergseen und Wasserfällen.

Großes Plus für kleine Gäste

  • Spielplatz

  • Für Kinder geeigneter Klettergarten

  • Wanderungen auf alten Schmugglerpfaden

  • Bergseen in der Nähe

Kürzester Zustieg: 2 h (aus Schlinig)
Höhenmeter: 560 hm
Distanz: 5,2 km
Geöffnet: Ab Mitte Juni

8. Brunnihütte, 1.860 m

Schweiz/ Obwalden/ Urner Alpen

Die Hütte liegt im Wander- und Wintersportgebiet Brunni, im Kanton Obwalden, das auch als „Sonnenseite von Engelberg“ bekannt ist. Aufgrund des mit Lift unterstützten Aufstiegs ist die Hütte ein perfektes Ausflugsziel für Familien – sommers wie winters.


Großes Plus für kleine Gäste

Kürzester Zustieg: Von der Bergstation des Sesselliftes Brunni in 3 Minuten oder ab Engelberg
Geöffnet: Ab Anfang Mai

Tipp von Freunden: Ausflugsziele mit Kindern

Kinder sind nicht unbedingt die ausdauerndsten Wandergefährten, mit ein bisschen Vorfreude auf eine aufregende Aktivität geht die Zeit auf Tour aber vielleicht schneller um. Unsere Freunde von 1000things emfpehlen neun Unternehmungen in Österreich, die Kinder lieben werden: Vom Hochseilgarten über Tierbeobachtungen bis hin zu Museumsbesuchen, die alles andere als langweilig sind.

  • Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken