Tourentipps

Herbst in Südtirol: 5 Touren rund um Brixen

Touren-Tipps • 16. Oktober 2019
von Riki Daurer

Über den Brenner fahren und die milde Luft im goldbraun gefärbten Eisacktal genießen: Zu keiner anderen Jahreszeit ist es in Südtirol schöner (und einsamer) als im Herbst. Wir stellen euch unsere 5 Lieblingstouren rund um Brixen vor.

Radlseehütte in Südtirol
Foto: Sektion Brixen
Die Radlseehütte (2.284 m) in den Sarntaler Alpen in Südtirol

1. Zur Klausnerhütte

Mittelschwere Hüttenwanderung bis zum Schutzhaus Klausner Hütte (1.923 m) oberhalb von Latzfons im Eisacktal. Eine technisch einfache, aber längere Einstiegswanderung in den Sarntaler Alpen in Südtirol.

Die Tour im Detail:

2. Zur Radlseehütte

Hoch über Brixen im Südtiroler Eisacktal führt diese anspruchsvolle Mountainbiketour aus Feldthurns auf die Radlseehütte (2.284 m). Immer im Blickfeld: die Dolomiten. Aufgrund der südseitigen Ausrichtung eignet sich die Tour besonders gut für sonnige Herbsttage.

Die Tour im Detail:

3. Zur Brogleshütte

Auf Messners Spuren: Die Wanderung zur Brogleshütte (2.045 m) führt direkt unter die Geißlerspitzen – die Hausberge des jungen Reihnhold Messner. Der familienfreundliche Weg steigt nur wenige Höhenmeter bergan und ist daher besonders für Ausflüge mit Kindern geeignet. Los geht die Tour bei der Bergstation der Raschötzer Bergbahn auf 2.093 m, von wo man in ca. 90 Minuten quer durch den Naturpark Puez-Geisler und tief hinein in die wunderschöne Bergwelt der Südtiroler Dolomiten wandern kann.

Die Tour im Detail:

4. Zur Geisleralm

Eindrucksvoll liegt die Geisleralm (1.996 m) im Naturpark Puez-Geisler am Fuße der Geislerspitze im Südtiroler Villnösstal. Die Wanderung dorthin ist einfach und sogar kinderwagentauglich. Kleinere Wege und Pfade zwischen den Forstwegen verkürzen den Zustieg und mindern die Langeweile für kleine Entdecker. Auf der Geisleralm gibt es einen großen Spielplatz. Zudem kann die Runde bis zur Borgleshütte auf dem Adolf-Munkel-Weg fortgesetzt werden.

Die Tour im Detail:

5. Keschtnwege

Der Keschtnweg ist ein einfacher, mehr als 60 km langer Fernwanderweg, der in einzelne Streckenabschnitte unterteilt werden kann. Damit können die Etappen auch als lohnende Tageswanderungen geplant werden. Die mehrtägige Wanderroute ist bis nach Bozen einheitlich mit der Beschilderung „Keschtnweg“ ausgeschildert.

Die Touren im Detail:

Allgemeines Rund um Brixen

Übernachten

Kulinarik

  • Bäckerei Pupp in Brixen: Unbedingt die „Schokogipfelen“ und den Apfelstrudel probieren!
  • Törggelen: Im Herbst wird in Südtirol bekanntlich getörggelet – einfach ein Lokal seiner Wahl suchen.
  • Äpfel und Keschtn/Kastanien: Direkt auf der Straße zugreifen!
Törggelen in Südtirol
Foto: mauritius images / André Pöhlmann / afternoon & celebration
Törggelen: Südtiroler Brauch zur Weinlese

Törggelen rund um Brixen

An Regentagen

Mehr zum Thema

gebratene Kastanien selber machen
Die Kastanien („Keschtn“) gehören zum Südtiroler Herbst, wie die Weinlese (das „Wimmen“), der Speck und das Törggelen. Winzer Norbert Blasbichler verrät uns, wie man sich selber köstliche Maroni brät.
7-Seen-Runde in Ridnaun
Der Südtiroler Touren-Experte Peter Righi ist ein leidenschaftlicher „Grenzgänger“. Eine seiner Lieblingswanderungen im Grenzgebiet zwischen Italien und Österreich führt gleich zu 7 Bergseen. Uns stellt er diese atemberaubend schöne Runde vor.
Ritten Südtirol
Die Besonderheiten des Rittner-Hochplateaus

Wandern am Ritten in Südtirol

Das sonnige Rittner Hochplateau in Südtirol ist ein Naturparadies. 300 km Wanderwege, geheimnisvolle Orte und effiziente öffentliche Verkehrsmittel garantieren Urlaub vom eigenen Auto.

Bergwelten entdecken