16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Radlseehütte

2.284 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Mitte Mai bis Anfang November.

Mobil

+39/349/3230331

Telefon

+39/0472/855230

Homepage

http://www.radlseehuette.it

Betreiber/In

Fam. Leitner

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager Winterraum
19 Betten 40 Schlafplätze 6 Schlafplätze

Details

  • Spielplatz
  • Winterraum
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Mit Kindern auf Hütten
Anzeige

Lage der Hütte

Nur wenige Meter über dem Radlsee gelegen, befindet sich die gleichnamige Radlseehütte (2.284 m) zwischen Hundskopf (2.352 m) und Königsangerspitze (2.436 m) in den Südtiroler Sarntaler Alpen.

Die Gipfel der beiden genannten Berge sind in nur 15 bzw. 25 Gehminuten zu erreichen und werden von Paragleitern genauso gerne als Startpunkt genützt wie von Familien als Aussichtswarte. Speziell der Blick von der Königsangerspitze ist imposant – ein Rundumblick über ganz Südtirol. Auf die Lorenzispitze (2.483 m) dauert es rund 3 h – diese Tour wird sowohl von Bergwanderern als auch von Skitourengehern und Schneeschuhwanderern in Angriff genommen.

Die sehr kinderfreundliche Hütte wird – Nomen est Omen – häufig auch mit dem Radl, sprich mit dem Mountainbike angefahren.

Kürzester Weg zur Hütte

Aus Osttirol kommend fährt man über Bruneck und Brixen nach Latzfons, von Nordtirol kommend über Sterzing und Brixen. Latzfons liegt rund 20 km südwestlich von Brixen. Von hier aus fährt man weiter zum Parkplatz in Kühhof in 1.510 m, wo der kinderfreundliche Panoramaweg Nr. 15 beginnt. Dieser führt direkt zum Ziel.

Gehzeit: 2 h

Höhenmeter: 774 m

Alternative Routen:
Vom Perlugerhof bei Tils (2:30 h); von Feldthurns bis Parkplatz Wetterkreuz, dann zu Fuß (2:30 h); von Oberschnauders (2:45 h).

Leben auf der Hütte

Die gepflegten Zimmer und Lager sind in sehr rustikalem Stil gehalten. Rustikal trifft auch auf den Küchenstil zu. Das ist in diesem Fall aber als Kompliment zu werten, gibt es doch typische Hüttengerichte auf sehr hohem Niveau. Die ganze Saison über werden beispielsweise an jedem Donnerstag, am sogenannten Knödeltag, 12 verschiedene Sorten an Knödeln aufgetischt.

In der großzügig angelegten Gaststube und auf der Terrasse werden das Bier (vom Fass) ebenso wie sämtliche Speisen und Getränke (hervorragende Flaschenweine) an den Tisch serviert.

Einmal im Jahr, immer am 4. Sonntag im September, findet der Radlsee-Kirtag mit Bergmesse und Livemusik statt, wobei musikalische Darbietungen die Gäste auch sonst immer wieder unterhalten. Speziell an Wochenenden.

Für Kinder gibt’s in der Hütte Spiele und draußen einen kleinen Spielplatz, meist tummeln sich die jungen Besucher aber ohnehin rund um den See.

Gut zu wissen

Getrennte Waschräume und getrennte WC-Anlagen, dazu eine Etagendusche mit Warmwasser. Übernachtungen mit Hunden sind im Vorfeld abzuklären.

Guter Handyempfang auf der Terrasse, WiFi-Zugang. Gepäcktransport auf die Hütte ist auf Anfrage möglich. Hüttenschlafsäcke stehen zum Verkauf.  Buchungen gerne über das Online-Buchungssystem tätigen.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Brugger Schupfe in 2.000 m, die in 40 min Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Klausner Hütte (1.923 m, 2 h); Schutzhaus Latzfonser Haus (2.311 m, 3:30 h); Flaggerschartenhütte (2.481 m, 6 h).

Gipfelbesteigungen von der Radlseehütte aus: Hundskopf (2.352 m, 15 min); Königsangerspitze (2.436 m, 25 min); Lorenzispitze (2.483 m, 3 h); Lorenzischarte über Schrüttensee nach Schladers (5 h).

Anfahrt

Über die Brenner-Autobahn nach Klausen oder Brixen und weiter nach Latzfons. Im Ort nördlich bergauf zum Kühhof.

Parkplatz

Parkplatz Kühhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Latzfonds (täglich)

Bergwelten entdecken