15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Kulinarik

Express zum Kaiserschmarrn: 4 Hütten-Tipps

• 24. August 2017
von Schmarrn Kaiserin

Manchmal ist es ja so: Man will am Berg sein, aber den beschwerlichen Weg dorthin nicht zu Fuß zurücklegen müssen. Die Schmarrn Kaiserin war wieder auf Mission. Das Ziel: Hütten finden, die sich sowohl durch guten Kaiserschmarrn als auch durch leichte Erreichbarkeit für träge Naschkatzen auszeichnen.


1. Gasselhöh' Hütte

Schladminger Tauern / Steiermark / Österreich

Kaiserschmarrn auf der Gasselhöh' Hütte in den Schladminger Tauern in der Steiermark
Foto: Lisa Koban
Kaiserschmarrn auf der Gasselhöh' Hütte (1.750 m) in den Schladminger Tauern in der Steiermark
Anzeige

Der Kaiserschmarrn auf der Gasselhöh' Hütte (1.750 m) ist exzellent: Flaumig und mit jeder Menge Apfelmus. Auch das Setting stimmt: Ob in der kühlen, traditionsreichen Stube oder im sonnigen Garten – der Schmarrn schmeckt. Auch zu erreichen ist die Hütte leicht, denn sie kann über die Mautstraße direkt mit dem Auto angefahren werden. Wer dann doch noch das Gefühl haben sollte, die ein oder andere Kalorie nach dem Verzehr des üppigen Schmarrns abtrainieren zu müssen, hat genug Möglichkeiten dazu: In Form einer lohnenden Wanderung zum zauberhaften Spiegelsee zum Beispiel.

Wandern rund um die Gasselhöh' Hütte in den Schladminger Tauern in der Steiermark
Foto: Lisa Koban
Wandern rund um die Gasselhöh' Hütte in den Schladminger Tauern in der Steiermark

Tourentipp:


2. Katrin Alm

Salzkammergut-Berge / Oberösterreich / Österreich

Schmarrn mit Dampf: Der Kaiserschmarrn der Katrin Alm in den Salzkammergut-Bergen in Oberösterreich
Foto: Daniel Leitner
Schmarrn mit Dampf: Der Kaiserschmarrn der Katrin Alm (1.393 m) in den Salzkammergut-Bergen in Oberösterreich

Das Salzkammergut ist an Schönheit kaum zu übertreffen – gerade in den Sommermonaten kann es hier aufgrund der (berechtigten) Popularität der Region aber auch schnell einmal eng werden an den Seeufern. Eine köstliche Alternative: Mit der Katrin-Seilbahn auf die Katrin Alm auffahren und sich ihren Kaiserschmarrn schmecken lassen – und das bei atemberaubendem Panorama. Besser geht's nicht.

Zubereitung des Kaiserschmarrns auf der Katrin Alm in den Salzkammergut-Bergen in Oberösterreich
Foto: Daniel Leitner
Zubereitung des Kaiserschmarrns auf der Katrin Alm in den Salzkammergut-Bergen in Oberösterreich

Die Katrin Alm im Detail:

Tourentipps:


3. Arzler Alm

Karwendel / Tirol / Österreich

Kaiserschmarrn der Arzler Alm im Karwendel in Tirol
Foto: Arzler Alm
Kaiserschmarrn der Arzler Alm (1.067 m) im Karwendel in Tirol

Nicht nur die Arzler Alm (1.067 m) selbst ist familienfreundlich, auch der Zustieg eignet sich bestens für kleine Wanderer. Ein gemütlicher Wanderweg führt bequem in nur einer Stunde hinauf zur Alm, wo bereits der zuckerbestäubte, fluffige Schmarrn als Belohnung winkt. Was will man mehr?

Die Arzler Alm im Detail:

Tourentipps:


4. Gschösswandhaus

Tuxer Alpen / Tirol / Österreich

Das Gschösswandhaus in den Tuxer Alpen in Tirol
Foto: mauritius images / Peter Lehner
Das Gschösswandhaus (1.800 m) in den Tuxer Alpen in Tirol

Das Gschösswandhaus liegt auf 1.800 m an der Bergstation der Penkenbahn, die auch im Sommer verkehrt. Damit ist die Hütte gleichermaßen schnell wie einfach zu erreichen – und das heißt auch: Man kann seine Geschmacksknospen auch früher mit dem herrlich teigigen Schmarrn zum Erblühen bringen. Serviert wird er mit Preiselbeeren – und einer großartigen Aussicht. Definitiv einen Besuch wert!

Das Gschösswandhaus im Detail:

Tourentipp:

Mehr Kaiserschmarrn

Bergwelten entdecken