Kulinarik

Sommer-Schmarrn: 5 Kaiserschmarrn-Traumplätze

Tipps & Tricks • 19. Juli 2017
von Schmarrn Kaiserin

Gibt es irgendwo ein hübsches Plätzchen in den Bergen und wird dort auch noch Kaiserschmarrn kredenzt, ist die Schmarrn Kaiserin unter Garantie bald zur Stelle. Diesen Monat stellt sie uns ihre 5 Lieblingsorte für den Sommer vor – selbstverständlich mit 100% Schmarrn-Garantie.


1. Gschnagenhardt Alm

Dolomiten / Südtirol

Kaiserschmarrn auf der Gschnagenhardt Alm in den Dolomiten in Südtirol
Foto: Alex Mutavdzic
Kaiserschmarrn auf der Gschnagenhardt Alm in den Dolomiten in Südtirol

Wenn es etwas gibt, das die Gschnagenhardt Alm (2.006 m) im Südtiroler Villnöss charakterisiert, dann sind es die beeindruckenden, über die Alm wachenden Geislerspitzen. Allein schon wegen dieser Szenerie lohnt sich ein Besuch – und natürlich wegen des Kaiserschmarrns, der auf der Gschnagenhardt Alm ähnlich einer Palatschinke zubereitet und mit Preiselbeeren serviert wird.

Tourentipp:


2. Breininghütte

Dachsteingebirge / Oberösterreich

Kaiserschmarrn auf der Breininghütte im oberösterreichischen Dachsteingebirge
Foto: Dachsteinwest
Kaiserschmarrn auf der Breininghütte im oberösterreichischen Dachsteingebirge

Die Breininghütte liegt auf der Zwieselalm in der Dachsteinregion und ist bequem mit der Seilbahn erreichbar. Auf der Terrasse in der Sonne kann man sich den hütteneigenen Schmarrn besonders gut schmecken lassen: Er wird mit frischen Erdbeeren und Heidelbeeren serviert.

Tourentipp:

Wandern • Oberösterreich

Großer Donnerkogel

Dauer
5:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
7,9 km
Aufstieg
1.110 hm
Abstieg
1.110 hm

3. Marteller Hütte

Ortler-Alpen / Südtirol

Kaiserschmarrn auf der Marteller Hütte in den Ortler-Alpen in Südtirol
Foto: Jiamin
Kaiserschmarrn auf der Marteller Hütte (2.585 m) in den Ortler-Alpen in Südtirol

Drei gute Gründe sprechen für die Marteller Hütte (2.585 m) in der südlichen Ortlergruppe: Die fabelhafte Lage mit Traumausblick, die unzähligen Tourenmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe und – nicht zuletzt: der flaumige Kaiserschmarrn mit Preiselbeeren. Der schmeckt nicht nur, er liefert auch garantiert die erforderliche Energie für anstehende Bergtouren.

Die Marteller Hütte im Detail:

Marteller Hütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Marteller Hütte (2.585 m)

Die Marteller Hütte (2.585 m) ist im Südtiroler Martelltal, einem südlichen Seitental des Vinschgaus, beheimatet. Sie liegt oberhalb der Zufallhütte im Nationalpark Stilfser Joch in der südlichen Ortlergruppe und erfreut sich bei Wanderern, Bergsteigern, Kletterern und Skitourengehern großer Beliebtheit. Der Stützpunkt, dem zu Füßen sich ein kleiner Teich befindet, wird von nicht weniger als 15 Dreitausendern emgeben (u.a. Butzenspitze, Drei Kanonen, Königsspitze, Lyfispitze oder Plattenspitze) und zieht dank des grandiosen Ausblicks auch viele Tagesgäste an. Generell gilt das Gebiet als eines der schönsten Skitourengebiete der Ostalpen und ist bekannt für hervorragende Tiefschnee- und Firn-Verhältnisse bis Ende Mai. Aus diesem Grund öffnet die Hütte ihre Pforten nicht nur im Sommer (Mitte Juni bis Mitte Oktober), sondern auch von Mitte Februar bis Mitte Mai. Zusätzlich ist ein nicht versperrter Winterraum vorhanden.
Geöffnet
Feb - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

4. Berggasthof Neureuth

Bayerische Voralpen / Bayern

Am Weg zum Berggasthof Neureuth in Bayern
Foto: mauritius images / imageBROKER / Martin Siepmann
Am Weg zum Berggasthof Neureuth in Bayern

Oberhalb des Tegernsees liegt der Berggasthof Neureuth mit seinem spektakulären Seeblick von der Terrasse. Der steile Zustieg lohnt sich allein schon wegen dieses Ausblicks – und des schmackhaften Kaiserschmarrns, der hier mit Apfelmus serviert wird.

Tourentipp:


5. Jausenstation Almluft

Kitzbüheler Alpen / Tirol

Kaiserschmarrn auf der Jausenstation Almluft in Tirol
Foto: Bina Baar
Kaiserschmarrn auf der Jausenstation Almluft in den Kitzbüheler Alpen in Tirol

Auf der Jausenstation Almluft (1.200 m) kann man die Kitzbüheler Alpen so richtig genießen. Außerdem lohnend: die hier beheimateten Ponys und Hasen – und, natürlich: der köstliche Kaiserschmarrn mit Preiselbeeren und einer ordentlichen Portion Apfelmus.

Tourentipp:

Mehr zum Thema

Jennerkaser in Bayern: Kaiserschmarrn
Gestatten: Die Schmarrn-Kaiserin empfiehlt ab sofort über Bergwelten ihre Entdeckungen. Und die sind, wie der Name schon verrät, von kulinarischer Natur. Wer sie ist und warum ihr der Kaiserschmarrn einen eigenen Blog wert ist, erfahrt ihr hier.
Kaiserschmarrn auf der Duisitzkarseehütte in den Schladminger Tauern in der Steiermark
Es ist wieder soweit: Die Schmarrnkaiserin verrät uns auch diesen Monat wieder ihre lohnendsten Kaiserschmarrn-Neuentdeckungen. Diesmal: 6 Spots mit herrlichem Schmarrn – und herrlicher Aussicht.
Kaiserschmarrn: Spitzsteinhaus in den Chiemgauer Alpen in Tirol
Wochenenden sind dafür da, um sich zu erholen und den persönlichen Reset-Knopf zu drücken. Und wo ginge das besser als in den Bergen? Hier kann man dem Alltag entfliehen und sich inmitten großartiger Landschaften absolut frei fühlen. Ach ja: Und schmackhafte Hüttenkost genießen. Kaiserschmarrn zum Beispiel. Und wer könnte hierzu bessere Empfehlungen abgeben als die Schmarrnkaiserin?

Bergwelten entdecken