16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Tourentipps

9 Touren für den Einstieg in die Skitouren-Saison

• 29. November 2021
von Uwe Schwinghammer

Bei der ersten Skitour der Saison sollte man es ruhig angehen. Wir verraten dir, welche Touren in Österreich, Deutschland und Südtirol sich dafür besonders gut eignen.

Skitouren-Geher
Foto: Jonas Nefzger
Ein besonders schönes Erlebnis: die erste Skitour der Saison
Anzeige

Grundsätzlich ist bei den ersten Skitouren der Saison einiges zu beachten:

  • Oft sieht die Schneelage besser aus, als sie tatsächlich ist. Weiß ist es vielfach erst auf den Bäumen, dummerweise aber noch nicht darunter. Der Aufstieg bei Wald-Touren kann schnell mühsam werden, wenn zahlreiche Fichtennadeln auf den Fellen kleben bleiben.
  • Spätestens das Knirschen beim ersten Abfahrtsschwung offenbart die wahren Verhältnisse. Manch einer mag dann froh sein, seine alten Tourenski – die sogenannten „Steinskier“ – für die erste Tour genommen zu haben. Dort sind die Kratzer nicht ganz so schlimm.
  • Außerdem gilt es die Lawinensituation genau zu studieren. Oft fehlt noch ein geeigneter Untergrund oder es gibt noch keinen Lawinenlagebericht.
  • Zu guter Letzt sollte man die Sache gemäßigt angehen. Nichts kann einem den Einstieg in die Tourensaison mehr vermiesen als eine Überforderung von Kondition und Können.

Alles, was es vor der ersten Tour und darüber hinaus zu beachten gilt, findest du in unserem Skitouren-Guide:

  • Hat man seine Hausaufgaben gewissenhaft erledigt, kann es endlich zum Spielen raus gehen:

    1. Tirolerkogel, 1.380 m

    Türnitzer Alpen / Niederösterreich

    Abwechslungsreiche und landschaftlich sehr schöne Skitour im Mostviertel in Niederösterreich: Über den zunächst flachen, schließlich steiler werdenden Sterngasslgraben geht es über das Annaberger Haus hinauf auf den Tirolerkogl. Die Abfahrt über die Kalte Kuchl ist nach Neuschnee ein echter Genuss.

    2. Saxner, 2.358 m

    Stubaier Alpen / Südtirol

    Leichte Hochwintertour mit zumeist gutem Pulverschnee. Der Saxner zählt zu den Klassikern in Ratschings in Südtirol. Aus gutem Grund, denn die sichere Schneelage, die moderaten, nordseitigen Hänge sowie der relativ kurze Aufstieg machen ihn zu einem überaus beliebten Skitourengipfel.

    3. Dümlerhütte, 1.495 m

    Totes Gebirge / Oberösterreich

    Egal ob auf Tourenski oder mit Schneeschuhen: Diese beliebte Einsteigertour ist lawinensicher und erfreut sich größter Beliebtheit. Von den großen Parkplätzen in Roßleithen geht es über die Tommerlalm zur Dümlerhütte.

    Skitourengeher am Weg zur Dümlerhütte
    Foto: Marco Rossi, Bergwelten Magazin 04/2015
    Die Dümlerhütte ist ein beliebtes Ziel bei Skitourengeher

    4. Brauneck, 1.555 m

    Bayerische Voralpen / Bayern

    Lohnende Skitour mit tollem Ausblick auf die Bayerischen Voralpen und die Berchtesgadener Alpen. Die Tour startet gemütlich am Draxlhang. Mal entlang der ausgewiesenen Route, mal am Pistenrand geht es zum Brauneck-Gipfelhaus und weiter zum Gipfelkreuz.

    5. Wiedersberger Horn, 2.127 m

    Kitzbüheler Alpen / Tirol

    Die Skitour auf das Wiedersberger Horn im Alpbachtal in den Kitzbühler Alpen eignet sich besonders für schneearme Tage. Im Fall der Fälle kann man die künstlich beschneiten Pisten für die Abfahrt nutzen. In Kehren geht es zunächst entlang der Forststraße über die Moserbaumgartenalm aufwärts, ehe man ins freie Gelände kommt. Die letzten Meter zum Gipfel nimmt man entweder zu Fuß über den Südgrat oder mit den Skiern über den Westgrat.

    6. Graukogel, 1.954 m

    Ankogelgruppe / Salzburg

    Diese einfache Skitour in der Ankogelgruppe in Salzburg führt von Bad Gastein über gesicherte Pisten (alternativ über die ausgeschilderte Skitour S2 „Zirbenroas“) zur Bergstation der Graukogelbahn, wo die idyllische Graukogelhütte zur Einkehr lockt. Abgefahren wird über die Piste oder die „Tiefschneeabfahrt“.

    Skitour auf den Graukogel
    Foto: Rauf und Davon
    Die „Zirbenroas“ auf den Graukogel verläuft abseits der Skipiste

    7. Schafkogel am Hengstpass, 1.550 m

    Ennstaler Alpen / Oberösterreich

    Anfängertaugliche Skitour im Nationalpark Kalkalpen: In sanfter Steigung geht es über den Hengstpass auf den Schafkogel mit Ausblick über die Berge den Ennstaler Alpen.

    8. Triebenkogel, 2.055 m

    Seckauer Tauern / Steiermark

    Relativ leichte Skitour auf den Triebenkogel, die aufgrund ihrer nordöstlichen Ausrichtung auch bei schneearmen Verhältnissen unternommen werden kann. Auf Sonne kann man daher allenfalls im Gipfelbereich hoffen.

    9. Seenock, 2.260 m

    Gurktaler Alpen / Kärnten

    Eine wahre Genusstour in Skigebietsnähe. Startpunkt ist der Parkplatz bei der Talstation Innerkrems. Zunächst geht es entlang der Piste und dann weiter durch den langgezogenen Talkessel. Der letzte Abschnitt führt aussichtsreich auf dem Bergrücken zum Gipfel. Die Abfahrt bietet einladende Tiefschneehänge.

    Abo-Angebot

    Wenn die Wildnis ruft

    • 8 Ausgaben jährlich
    • Buch „50 Skitouren für Genießer“ als Geschenk
    • Wunsch-Startdatum wählen
    • Über 10% Ersparnis
    • Kostenlose Lieferung nach Hause
    Jetzt Abo sichern

    Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken