16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Munt Buffalora

Munt Buffalora

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
WS mäßig
Dauer
3:30 h
Länge
3,1 km
Aufstieg
658 hm
Abstieg
658 hm
Max. Höhe
2.625 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
Dezember
Anzeige

Der Munt Buffalora (2.630 m) ist die Paradeskitour am Ofenpass, Kanton Graubünden, mit mäßigen Anspruch an Aufstiegshöhenmeter und Technik. Die freien Hänge lassen meist eine gute Abfahrtsspur zu. Die Skitour zeichnet sich u.a. durch das wunderbare Panorama am Gipfel bis zum Ortler Massiv und der Berninagruppe im Südwesten aus.

Aufstieg
Vom Gasthof Buffalora geht es über eine Wiese Richtung Süden zur Alp Buffalora (2.038 m). Weiter nun links haltend bis zu einer Hochfläche nördlich der weiten Hochflächen von Jufplaun, bis zur „Abzweigung“ zwischen Piz Daint und Munt Buffalora.

Weiter geht es nun rechts Richtung Westen über kupiertes Gelände und weiter auf einem lichten Nordrücken in das Becken nördlich des Munt Buffalora. Von rechts kommend geht man nun den breiten Rücken zum Gipfel empor.

Abfahrt und Varianten
Der Munt Buffalora bietet eine breite Fläche für Abfahrtsvarianten. Auch direkt vom Gipfel gibt es die ersten Abfahrtsvariationen.

💡

Wer Lust auf mehr hat, kann den Munt Buffalora mit dem Piz Daint kombinieren – egal in welcher Reihenfolge. Einfach bis zu den flachen Böden zwischen beiden Gipfeln abfahren und auf der anderen Seite wieder aufsteigen – denn hier hat man das flache Stück erfolgreich hinter sich gelassen.

Die Einkehr im Berggasthaus Buffalora ist natürlich unerlässlich, v.a. weil man hier auf der Terasse auch noch die letzten Sonnenstrahlen genießen kann.

Anfahrt

Von Zernez auf der Route 28 nach Tschierv zum Berggasthaus Buffalora.

Parkplatz

100 m vor dem Berggasthaus Buffalora, auf der linken Seite, bzw. ein Stück davor in einer Einbuchtung.

Bergwelten entdecken