16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Stadtnah

5 Genusswanderungen rund um Wien

• 12. Oktober 2023
1 Min. Lesezeit
von Robert Maruna

Auch wenn sich die Wiener Alpen streng genommen in Niederösterreich und nicht unmittelbar hinter den Stadtmauern Wiens erheben, ist dieses Wanderparadies auch von der Stadt aus schnell zu erreichen: Auf dem sonnigen Hochplateau der Hohen Wand beispielsweise oder auf dem Hegerberg im Wienerwald. Wir stellen euch fünf Genusswanderungen in den Wiener Hausbergen vor.

Ausblick vom Gipfelplateau der Hohen Wand in den Gutensteiner Alpen, Niederösterreich
Foto: mauritius images / Westend61 / Martin Siepmann
Ausblick vom Gipfelplateau der Hohen Wand in den Gutensteiner Alpen, Niederösterreich
Anzeige
Anzeige

1. Kreisbacher Runde

Lohnende Rundwanderung im Ausflugsgebiet der St. Pöltner, die vor allem zur Zeit der Mostbaumblüte an Schönheit kaum zu übertreffen ist. Auch im Herbst ein Genuss.

2. Hegerberg

Der 655 m hohe Hegerberg gilt als Aussichtsbalkon im westlichen Wienerwald: Dank seiner freistehenden Lage am Nordrand des westlichen Wienerwaldes und der richtigen Distanz zu den Voralpen gehört der Hegerberg zu den wohl besten Panoramapunkten im Umkreis von Wien. Wer einen Eindruck von der lieblichen niederösterreichischen Voralpenlandschaft gewinnen möchte – niemand hat sie treffender beschrieben als der in diesem Gebiet lange Zeit ansässige Lyriker Josef Weinheber –, der besteige den Berg an einem sonnigen Tag.

3. Gaisstein

Das „Matterhorn“ der Gutensteiner Alpen: Dass Höhe und Aussicht eher den Bekanntheitsgrad eines Berges bestimmen als Form und Gestalt, demonstriert der Gaisstein bei Furth im Triestingtal. Als östliche Randerhebung des Kieneck-Massivs fristet dieser markante Felsgipfel ein erstaunliches Aschenbrödel-Dasein inmitten eines rege frequentierten Gebietes.

4. Rundwanderung Hohe Wand

Der Naturpark Hohe Wand liegt bloß 40 Autominuten von der Stadtgrenze Wiens entfernt und bietet neben unzähligen Kletterrouten durch die imposanten Steilwände auch eine Reihe unterschiedlichster Wanderungen auf und rund um das Hochplateau. Ein Naturparadies für Kletterer, Wanderer, Familien, Kinder, Genießer und Tierliebhaber.

Anzeige

5. Johannesbachklamm

Zuverlässiger Wandertipp für Kind und Kegel: Knapp vor seinem Austritt ins Wiener Becken verengt sich das Tal des Johannesbachs zu einer romantischen Kalksteinklamm, die trotz bescheidener Dimensionen zu den beliebtesten Ausflugszielen der Gegend gehört. Vor allem für den Nachwuchs ist der Ausflug empfehlenswert: tragen doch plätschernde Wasser, abenteuerlich geformte Felszacken, lustige Brücken, Stege und Stiegen einiges zur Unterhaltung bei.

Tipp von Freunden: Heurige mit veganem Angebot

In Heurigen oder Buschenschanken findet man traditionell eher Speisen aus tierischen Produkten – von Schinken über Käse bis hin zur Blutwurst. Doch immer mehr Menschen ernähren sich vegan. Aus diesem Grund haben unsere Freunde von 1000things sieben Heurige rund um Wien recherchiert, in denen man auch vegan genießen kann.

  • Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken

    d