Fotowettbewerb

„Ich bin raus“: Das 2. Gewinnerbild für den Februar

Aktuelles • 31. März 2017

Über 1.000 Einsendungen, 12 Gewinner, ein Kalender: Der Bergwelten / Schöffel Fotowettbewerb mit dem Thema „ich bin raus“ stellte die Jury vor keine leichte Aufrage. Danke für all die tollen Einsendungen! Hier präsentieren wir euch das Siegerbild für den Monat Februar.

Nicholas Roemmelt Island
Foto: Nicholas Roemmelt
Nicholas Roemmelt Island
  • Fotograf: Nicholas Roemmelt
  • Ort: Vestrahorn, Island
  • Der Fotograf über sein Bild: „Panorama vor dem Vestrahorn in Island in einer stürmischen Nacht mit wunderschönen Nordlichtern.“

Nicholas Roemmelt gewinnt damit eine Veröffentlichung im Bergwelten-Fotokalender, einen 500 € Einkaufsgutschein von Schöffel und einen Bergwelten-Goodiebag. Wir gratulieren herzlich!

Jury-Pick: Gerlinde Kaltenbrunner

Gerlinde Kaltenbrunner mir ihrem Siegerbild
Foto: Simon Schöpf
Gerlinde Kaltenbrunner mir ihrem Siegerbild

Spitzen-Alpinistin und Bezwingerin aller 14 8.000er wählte dieses Bild als ihren Favouriten aus. Ihre Begründung:

„Wunderschöne Darstellung der Nordlichter. Auch der Fotograf wurde auf diesem Bild perfekt in Szene gesetzt und gibt dem Foto eine zusätzliche Ebene. Insgesamt ein mehr als würdiges Gewinnerfoto!“

Mehr über Gerlinde Kaltenbrunner:

Gerlinde Kaltenbrunner und der K2 (Pakistan/China)
Nur wenige Frauen erfahren das Zusammenspiel von Triumph und Tragödie so unmittelbar wie Gerlinde Kaltenbrunner. Auf ihren Expeditionen rettete die Oberösterreicherin Leben und sah Menschen sterben. Und sie erfüllte sich ihren großen Lebenstraum: Zwischen 1998 und 2011 bestieg Kaltenbrunner alle Achttausender der Welt. Als dritte Frau überhaupt, als erste Frau ohne künstlichen Sauerstoff.

Mehr zum „ich bin raus“-Fotowettbewerb:

Bergwelten Schöffel Fotowettbewerb Südwiener Hütte Salzburg
Spannung, Trommelwirbel, Applaus: Die 12 Siegerbilder des großen Bergwelten/Schöffel „Ich bin raus“ Fotowettbewerbes stehen fest! Wie wir aus über 1.000 Einsendungen die schönsten 12 Bergbilder ausgewählt haben? Mit Hilfe zweier 8.000er-Bezwinger, Zirbenschnaps und mitten im Schneesturm, natürlich!

Bergwelten entdecken