15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Waalweg Riffian

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:00 h
Länge
2,3 km
Aufstieg
141 hm
Abstieg
141 hm
Max. Höhe
624 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Die einfache Wanderung beginnt am Fuße der Texelgruppe in den Ötztaler Alpen im Dorfkern von Riffian (500 m), direkt an der Wallfahrtskirche.
Man steigt auf einer schmalen Straße zwischen den Häusern hinauf und folgt der Beschilderung „Waalweg". Am Waal, der nicht mehr an der Oberfläche verläuft, folgt man dem Weg in nördliche Richtung mit schöner Aussicht auf Riffian und auf die Orte Verdins und Schenna an der orographisch linken Seite des Passeiertals. Eine schöne Wanderung inmitten der Obst- und Weinkulturen Südtirols.

💡

Riffian gehört zu den ältesten und bekanntesten Wallfahrtsorten Südtirols und ist Wallfahrtsmittelpunkt des Burggrafenamtes. Die ersten urkundlichen Belege – vier Ablassbriefe – stammen aus dem Jahre 1310. Im Jahr 2010 konnte Riffian also das Jubiläum „700 Jahre Wallfahrt“ feiern.

Anfahrt

Ins Passeiertal bis nach Riffian.

Parkplatz

Gasthaus Kreuz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Meran und dem Bus nach Riffian.

Bergwelten entdecken