Via Venezia - Etappe 18 B: Vom Rifugio 7° Alpini nach Belluno

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 12,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
460 hm 1.570 hm 1.506 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die Variante 18 B der „Via Venezia“ führt nun direkt vom Rifugio 7° Alpini am Fuße der Schiara im Nationalpark Bellunesische Dolomiten hinunter nach Belluno auf rund 400 m. 

💡

Der „Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi” wurde im Jahr 1990 gegründet und erstreckt sich auf rund 32.000 Hektar zwischen den Tälern des Cismon und Piave. Der besondere Reiz geht dabei von den Mischwäldern mit Weiß- und Rottannen, Buchen und Eichen aus. Über 1500 Pflanzenarten wurden nachgewiesen und waren ausschlaggebend für die Gründung des Nationalparks.

Rifugio 7. Alpini
Hütte • Venetien

Rifugio 7. Alpini (1.493 m)

Das Rifugio 7. Alpini im obersten Val d'Ardo im Nationalpark der Belluneser Dolomiten liegt in einer einzigartig schönen Anhöhe unterhalb der Südwände der Schiaragruppe. Die 7.-Alpini-Hütte und der Severino-Lussato-Biwak (Winterraum der 7.-Alpini-Hütte) sind die einzigen bewirtschafteten Hütten in diesem Bereich des Schiara Massivs. Fünf Klettersteige auf engstem Raum hat das Schiara-Massiv im Hinterland von Belluno zu bieten. Wer auf dem Rifugio 7° Alpini, der einzigen bewirtschafteten Hütte, übernachtet, kann alle fünf Ferrate kombinieren und wird am Südrand der Alpen ein Klettersteig-Abenteuer in wilder Landschaft erleben.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Auf die Grüblspitze

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,2 km
Aufstieg
464 hm
Abstieg
1.133 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Steinegger Höhenweg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,2 km
Aufstieg
290 hm
Abstieg
290 hm

Bergwelten entdecken