16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Hoch-Ybrig: Überschreitung Druesberg – Forstberg – Sternen

Tourdaten

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
5:30 h
Länge
7,8 km
Aufstieg
1.470 hm
Abstieg
700 hm
Max. Höhe
2.282 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Der Hoch-Ybrig in den Schwyzer Voralpen ist eines der nächsten Wintersportgebiete vom Raum Zürich, aber auch im Sommer statten die Zürcher dieser Region gerne einen Besuch ab:

Beliebt ist etwa die Tour von Weglosen über die Gipfel von Druesberg (2.282 m) und Forstberg (2.215 m) nach Sternen. Eine nicht unschwierige aber wunderschöne Gratwanderung mit Blick ins Muotatal sowie zu den Glarner und Urner Bergketten!

Insgesamt eine lohnende Wanderung im Kanton Schwyz.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Gratwandern Schweiz“ von Bernd Jung, Martin Kriz und Peter Fröhlich, erschienen im Bergverlag Rother.

Statt beim Abstieg den Sessellift für die 350 Hm zwischen Bergstation Sternen und Mittelstation zu benutzen, kann man das Hinunterkommen deutlich beschleunigen, indem man sich mit dem Sternensauser – der mit 2,3 km längsten Seilrutsche der Welt – in eine äußerst rasante und gerade mal 2 Minuten andauernde Abfahrt stürzt.

Anfahrt

Von Zürich auf der A3 über Einsiedeln und Unteriberg bis nach Hoch-Ybrig/Weglosen.

Parkplatz

Parken bei der Talstation in Weglosen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung vom Bahnhof Einsiedeln.

Bergwelten entdecken