16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Cavardiras Hütte von Disentis Caischavedra

Tourdaten

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
3:30 h
Länge
6,7 km
Aufstieg
904 hm
Abstieg
118 hm
Max. Höhe
2.740 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

In den Glarner Alpen im Schweizer Kanton Graubünden steht die Cavardiras Hütte (2.649 m) erhaben auf einem Felskopf, östlich der Fuorcla da Cavardiras auf 2.649 m. Der landschaftliche schöne Zustieg ab Disentis - Caischavedra hat den Vorteil der Kürze, ist aber technisch etwas anspruchsvoller. 

💡

Der „Kafi“ Cavardiras, „Der Kaffee für schöne Träume“ wie er auch genannt wird, gilt als Spezialität der Cavardiras Hütte

Anfahrt

Von Zürich
Auf der N3 oder von St. Gallen auf der N13 nach Chur und weiter bis zur Ausfahrt Disentis/Reichenau. Via Flims, Laax, Illanz nach Disentis.

Von Basel
Auf der N2 via Luzern bis Göschenen. Auf der alten Passtrasse durch die Schöllenenschlucht mit der Teufelsbrücke nach Andermatt und über den Oberalppass nach Disentis.

Von Disentis mit der Seilbahn bis zur Bergstation Caischavedra.

Parkplatz

Im oberen Teil von Disentis bei den Parkplätzen der Luftseilbahn zur Caischavedra.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der SBB nach Chur, von dort via Illanz nach Disentis.

Oder mit der SBB von Luzern nach Göschenen, mit der Schöllenenbahn nach Andermatt und von dort mit der Furka-Oberalpbahn über den Oberalppass nach Disentis. 

Von Disentis mit der Seilbahn bis zur Bergstation Caischavedra.

Bergwelten entdecken