17.200 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Dossenhütte von Rosenlaui

Wanderung zur Dossenhütte von Rosenlaui

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
3:30 h
Länge
4,4 km
Aufstieg
1.338 hm
Abstieg
12 hm
Max. Höhe
2.663 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Dossenhütte (2.663 m) in der Jungfrau-Region im Berner Oberland thront einem Adlerhorst ähnlich auf dem Grat zwischen Gstellihorn und Dossen. Bei gutem Wetter bieten sich von der Hütte im Kanton Bern fantastische Blicke auf die Bergwelt der Berner Alpen.

Der Anstieg zur Hütte erfordert - aufgrund seiner zum Teil klettersteigartigen Beschaffenheit - Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, ist aber absolut lohnenswert. Schwierige Stellen sind mit Drahtseilen, Leitern und Tritten versehen.

Wegbeschreibung
Die Wanderung beginnt beim Hotel Rosenlaui auf 1.328 m. Bis hier her gelangt man bequem mit dem Postauto. Auf gut markiertem Weg wandert man zum Eingang der Gletscherschlucht, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Wer die Schlucht nicht besuchen möchte, der wandert rechts weiter, quert die Schlucht später auf einer Brücke steigt bis hinauf auf 1.680 m an, den Wegweisern zur Engelhornhütte folgend.

Bald biegt man aber rechts ab und folgt einem schmalen Pfad, der weiss-blau markiert ist. Er führt zum markanten Moränenkamm und darüber hinweg zu einer brüchigen Steinstufe. Diese schwierige Stelle überwindet man dank Dreiteilen, Eisenstiften und Leitern aber relativ problemlos. Nur bei Nässe ist dieser Abschnitt oft sehr rutschig.

Sich links haltend kommt man beim Rosenlauibiwak (2.330 m) vorbei. Es hat allerdings nur im Winter - in der Skitourensaison - geöffnet.

Oberhalb des Biwaks wird es noch mal knifflig. Über eine zweite Felsstufe geht es ausgesetzt zum Verbindungsgrat von Gstellihorn und dessen ud über diesen schließlich zur Dossenhütte (2.663 m).

💡

Eine Übernachtung in der Dossenhütte bietet einen schönen Tourenabschluss und ist idealer Ausgangspunkt für weitere Unternehmungen.

Anfahrt

Von Luzern (A8) oder Bern (A6) Richtung Brienzersee und weiter nach Meiringen. Im Ort nach Süden Richtung Rosenlauischlucht (gebührenpflichtige Straße).

Parkplatz

Hotel Rosenlaui oder Gletscherschlucht

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Meiringen und weiter mit dem Postauto (Schwarzwaldalp) bis zur Haltestelle Rosenlaui oder Gletscherschlucht.

Bergwelten entdecken