15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Adlerweg - Etappe 08: Kalser Tauernhaus - Stüdlhütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:40 h
Länge
13,6 km
Aufstieg
1.380 hm
Abstieg
340 hm
Max. Höhe
2.801 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine Spitze reiht sich an die andere: Zollspitze, Säulspitze, Bretterspitze, Kristallspitze und Kreuzwandspitze begrüßen die Wanderer in der Glocknergruppe von der Ferne. Der Weg führt vom Kalser Tauernhaus über flache Böden und durch das liebliche Almtal mit den Dorferalmen: Schönebenalm, Bergeralm, Moaebenalm und Moaalm. Diese Tiroler Almen liegen in einer idyllischen Landschaft und zeichnen sich durch ihre intakte Landwirtschaft aus. Die urigen Hütten bieten optimale Einkehrmöglichkeiten. Bald darauf beginnt der Aufstieg in Richtung Teischnitztal, der Herrensteig führt an Figerhorn, Freiwandspitze und Fanotkogel vorbei zur Stüdlhütte am Fuß des Großglockners.

💡

Ein Wegstück auf dieser Etappe verläuft oberhalb der wildromantischen Dabaklamm mit ihren tosenden Wassern. Ein beeindruckendes Schauspiel der Naturgewalten, aber Trittsicherheit ist Voraussetzung bei einigen sehr steilen und abschüssigen Stellen, besonders bei Nässe ist Vorsicht geboten.

Alle Details zum Tiroler Adlerweg findet man außerdem auf www.tirol.at/adlerweg.

Anfahrt

über die Felbertauernstraße nach Kals.

Parkplatz

Beim Kalser Weiler Taurer.

Bergwelten entdecken