Top 5

November-Favoriten 2020: Die beliebtesten Beiträge

• 26. November 2020

Von einzigartigen Hütten auf über 4.000 m Höhe über Tipps zum Skitourengehen und einem historischen Berglauf bis zur Frage nach dem traditionellen Gruß am Berg und dem richtigen Pulsbereich beim Wandern – das waren die beliebtesten Beiträge im Oktober auf bergwelten.com!

Eine von 8 Hütten, die man unbedingt einmal gesehen haben sollte: Die Monte Rosa Hütte in Zermatt mit dem Matterhorn im Hintergrund
Foto: mauritius images / Chromorange / Guenter Fischer
Eine von 8 Hütten, die man unbedingt einmal gesehen haben sollte: Die Monte Rosa Hütte in Zermatt mit dem Matterhorn im Hintergrund

Platz 5: Bilder des AlpFrontTrails

„Lauf gegen das Vergessen!“, so lautete das Motto des AlpFrontTrails, der von 6. bis 14. Oktober stattgefunden hat. Fünf internationale Teams sind entlang der historischen Grenze zwischen Italien und Österreich gemeinsam gelaufen: Sie bewältigten 850 Kilometer und 55.000 Höhenmeter, um an jenen Gebirgskrieg vor 100 Jahren zu erinnern, der so viele Menschen das Leben gekostet hat. Wir haben euch die schönsten Bilder dieses historischen Events gezeigt und ihr habt geklickt.

„Lauf gegen das Vergessen!“, so lautete das Motto des AlpFrontTrails. Von 6. bis 14. Oktober liefen fünf internationale Teams entlang der historischen Grenze zwischen Italien und Österreich. Die 10 Trailrunner aus Österreich, Deutschland und Italien bewältigten 850 Kilometer und 55.000 Höhenmeter, um an jenen Gebirgskrieg vor 100 Jahren zu erinnern, der so viele Menschen das Leben gekostet hatte. Wir zeigen euch die schönsten Bilder dieses historischen Events.  

Platz 4: Wie der Gruß zum Berg kam

„Griaß di!“, oft gehört und immer als selbstverständlich erachtet. Doch habt ihr euch schon einmal die Frage gestellt, warum wir am Berg einander eigentlich immer grüßen? Die Kulturwissenschaftlerin und Alpenexpertin Ingeborg Schmid ist der Frage nachgegangen, hat Antworten gefunden und gewährte euch in diesem Berg-Know-How einen persönlichen Einblick in ihre Gedankenwelt. 

„Griaß di!“, oft gehört und immer als selbstverständlich erachtet. Doch habt ihr euch schon einmal die Frage gestellt, warum wir am Berg einander eigentlich immer grüßen? Die Kulturwissenschaftlerin und Alpenexpertin Ingeborg Schmid ist der Frage nachgegangen und gewährt uns einen persönlichen Einblick in ihre Gedankenwelt. 

Platz 3: Skitourengehen lernen leicht gemacht

Wer mit dem Skitourengehen beginnen möchte, muss nicht gleich in anspruchsvolles Gelände losstapfen, sondern sollte sich langsam an die Materie herantasten. Ein geeignetes Umfeld dafür sind aufgelassene Skipisten: Im aktuellen Bergwelten Magazin (Dezember/Januar 2020/21) findet ihr perfekte Touren-Tipps, die sich perfekt für Einsteiger und Anfängerinnen eignen. Wir haben euch den Artikel exklusiv online präsentiert und ihr habt ihn zahlreich gelesen.

Liftschlangen vermeiden und Natur in aller Seelenruhe genießen: Du möchtest diesen Winter, mit dem Skitourengehen beginnen? Im neuen Bergwelten Magazin (Dezember/Januar 2020/21) erfahrt ihr, was es für einen guten Start braucht. Hier könnt ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe werfen!

Platz 2: In welchem Pulsbereich sollte man wandern?

Wandern mit Pulsmesser kann sich auszahlen, wenn man ein klares Fitnessziel verfolgt. Vom Genusswanderer bis zur Wettkampfvorbereitung, in diesem Artikel könnt ihr nachlesen, welcher Pulsbereich für euch der richtige ist. 

Platz 1: 8 Hütten, die man gesehen haben muss

Beim Anblick dieser 8 Hütten kommt wirklich jeder ins Staunen: Vom höchsten Standort auf über 4.000 m über das urigstes Ambiente bis zur schrägsten Architektur – wir haben euch Hütten im Alpenraum vorgestellt, die alle für sich einzigartig sind. Der meistgeklickte Artikel im Monat November auf Bergwelten.com!

Nun ja, sehen könnt ihr sie in diesem Beitrag, besuchen müsst ihr sie aber selbst – und es zahlt sich aus! Höchster Standort, urigstes Ambiente, schrägste Architektur – wir stellen euch Hütten im Alpenraum vor, die auf ihre Art einzigartig sind.
Abo-Angebot

Über alle Berge

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „Unsere schönsten Hütten“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Im zu Ende gehenden Monat war eure Nachfrage nach legendären Alpen-Stützpunkten und gemütlichen Ausflugszielen besonders groß. Es sind Vertreter aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz dabei. Das Rennen um Platz 1 hat dieses Mal ein echter Außenseiter gemacht!
Simone Moro lässt Kälte kalt. Als erster und einziger Mensch der Welt hat der italienische Extrembergsteiger vier 8.000er-Gipfel im Winter bestiegen und damit alpine Geschichte geschrieben. Warum er Kälte nicht als Qual empfindet, was man aus Glücks- und Rückfällen lernen kann und weshalb er den K2 im Winter vielleicht doch nicht mehr besteigen will. Das Interview führten Klaus Haselböck und Robert Maruna.
Der Winter. Während sich manche Menschen von November bis März am liebsten unter der Bettdecke verkriechen würden, können es andere kaum erwarten, endlich durch die verschneite Landschaft zu stapfen oder im Pulverschnee erste Schwünge zu ziehen. Wir nennen euch sieben gute Gründe, warum wir der dunklen und kalten Jahreszeit mit einem Lächeln entgegenblicken.

Bergwelten entdecken