Breitenebenalm

1.420 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Mobil

+43 676 411 67 87

Telefon

+43 6414 83 86

Homepage

http://www.breitenebenalm.at

Betreiber/In

Familie Gerzer

Räumlichkeiten

Zimmer
16 Zimmerbetten

Details

  • Spielplatz
  • Dusche
  • Hunde erlaubt
  • Genießerhütte
  • Mit Kindern auf Hütten

Lage der Hütte

In traumhafter Alleinlage, mitten in der unberührten Natur der Radstädter Tauern liegt die Breitenebenalm auf 1.420 m Seehöhe. Die Selbstversorgerhütte ist ein leicht erreichbares und beliebtes Wanderziel oder Rastplatz für Wanderungen im Großarltal. Auf der gemütlichen und einladenden Terrasse mit angrenzendem Kräutergarten kann man die herrlichen Sonnenuntergänge in Verbindung mit dem atemberaubenden Bergpanorama der Radstädter Tauern genießen. Der Kinderspielplatz direkt vor der Hütte und die familienfreundlichen Wanderwege runden das Angebot perfekt ab.

Leben auf der Hütte

Die Selbstversorgerhütte verfügt über insgesamt 6 gemütliche Zimmer (3 Doppel-, 2 Dreibett-, 1 Vierbettzimmer). Alle Zimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet. Weiters stehen für diese Zimmer im Erdgeschoss zwei komplett eingerichtete Wohnküchen zur Verfügung. Der große Kinderspielplatz mit Streicheltieren und dem nahe gelegenen Wildgehege lassen die Stunden auf der Alm im Nu vergehen.

Gut zu Wissen

In der Hütte befindet sich auch ein bewirtschafteter Gastbetrieb, der nur tagsüber geöffnet ist. Dort wird man mit Hausmannskost und herrlichen Mehlspeisen verwöhnt. Für die Gäste steht auch ein hauseigener Griller zur Verfügung.

Touren und Hütten in der Umgebung

Penkkopf (2.011 m, ca 2 h), Gründegg (2.169 m, ca. 2:30 h), Großwildalm (1.778 m, ca. 1:30 h), Maurachalm (1.620 m, ca. 1 h)

Anfahrt

Wien/München - Salzburg - Tauern-Autobahn A10 bis zum Knoten Pongau (ca. 50 km von Salzburg) - Abfahrt Bischofshofen, weiter auf der B311 bis St Johann im Pongau - rechts auf die Großarler Landesstraße, nach ca. 11 km sieht man auf der linken Seite das große Gebäude „Metzger“, sowie das Hinweisschild zur Breitenebenalm. Weiter auf dieser Straße 6,2 km bis zur Breitenebenalm, Sonneggweg 100.

Parkplatz

Breitenebenalm

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem ÖBB Railjet von Wien – Salzburg – Sankt Johann im Pongau.

Mit der Westbahn von Wien – Salzburg – Sankt Johann oder München – Salzburg – Sankt Johann

Von St. Johann mit dem Regionalbus bis nach Schied.

Hütte • Steiermark

Ursprungalm (1.604 m)

Die Ursprungalm ist eine bewirtschaftete Hütte im gleichnamigen Almdorf, welches malerisch am Fuße der Steirischen Kalkspitze liegt. Die auf 1.604 m Seehöhe gelegene Ursprungalm im wildromantischen Preuneggtal wird auch als Ausganspunkt für weitere Wanderungen in den Schladminger Tauern genutzt und bietet Platz für 30 Übernachtungsgäste. Die wunderschöne, unberührte Bergwelt, die auch Schauplatz für Szenen im Heidi-Film in den 80er Jahren war oder eine erholsame  Wanderung zu den idyllischen Giglachseen machen einen Ausflug zur Ursprungalm zu etwas Besonderem.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die wunderschön gelegene Rangersdorfer Hütte (1.860 m) im Herzen des Mölltals bietet einen herrlichen Ausblick in die Region des Großglockner Nationalparks. Ein uriger Almgasthof der als Geheimtipp für Bergwanderer bekannt ist. Die Hütte eignet sich ideal für Familien mit Kindern sowie für Wanderer jeden Alters. Auch für Mountainbiker sind ausreichend viele und schöne Strecken vorhanden. Nahe der Rangersdorfer Hütt´n befindet sich auch die höchste Wallfahrtskirche Kärntens, das Marterle.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Breitlahnhütte (1.104 m)

Die urige Breitlahnhütte (1.104 m) befindet sich in den Schladminger Tauern im Kleinsölker Obertal. Sie ist mit dem Auto oder dem Tälerbus (im Sommer) direkt erreichbar und eignet sich somit optimal als Stützpunkt für Familien mit Kindern. Von der Hütte aus kann man die atemberaubende Bergwelt der Niederen Tauern erkunden. Der Schladminger Tauernweg führt direkt an der Hütte vorbei und einen kleinen Fußmarsch entfernt kann man sich an heißen Sommertagen im Schwarzensee (Forstweg, Kinderwagen tauglich) abkühlen. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken