Anzeige

Johann-Klettersteig

Tourdaten

Anspruch
E extrem schwierig
Dauer
6:00 h
Länge
9,7 km
Aufstieg
1.060 hm
Abstieg
1.060 hm
Max. Höhe
2.740 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Der Johann-Klettersteig ist ein besonders interessanter und abwechslungsreicher, aber auch langer und sehr schwieriger Klettersteig im Dachstein-Gebirge in der Steiermark. Der Steig wurde 1999 (90 Jahre nach der Erstbesteigung der berühmten Dachstein-Südwand) errichtet und ist einer der anspruchsvollsten in der berühmten Dachstein-Südwand.

Bis zu 700 m Stahlseil sowie etwa 250 Trittstifte wurden verarbeitet - das Ergebnis wird jeden Klettersteigfreak zufrieden stellen. Gleich zu Beginn entscheidet es sich, ob man dem „Johann" gewachsen ist. Diese extrem schwierige Schlüsselstelle (Überhang) hat schon etliche Aspiranten abgewiesen.
 

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Klettersteig-Atlas Österreich“ von Kurt Schall, erschienen im Schall Verlag. 

Verbindet man den Anna-Klettersteig mit dem Johann-Klettersteig bis zum Einstieg des gesicherten „Schulteranstieges“, über welchen man den Dachstein-Gipfel erreicht, so mutiert der Klettersteig zur Dachstein-Super-Ferrata und ist mit 1.200 m Höhendifferenz damit derzeit wohl die längste (nach Höhenmetern gemessen) Klettersteig­tour der Alpen.

Anfahrt

Von Bischofshofen über Radstadt bzw. von Liezen über Irdning und Gröbming auf der B320 Ennstal-Bundesstraße nach Schladming und Auffahrt in die Ramsau. Durch den Ort „Ramsau am Dachstein“ in Richtung Westen durchfahren und danach rechts Abzweigung der Mautstraße zur Dachstein-Gletscherbahn.

Parkplatz

Parkplatz Dachstein-Gletscherbahn

Bergwelten entdecken