15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Traunsee-Klettersteig, D, Traunstein

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
D sehr schwierig
Dauer
6:00 h
Länge
9,8 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Max. Höhe
1.666 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei - und so reiht sich jetzt auch der Traunstein mit dem 2005 eröffneten Traunsee-Klettersteig in diese Klettersteig-Triologie in Oberösterreich ein. Die Anziehungskraft von modernen, schweren Klettersteigen ist in den letzten Jahren enorm gestiegen und ein attraktiver (Sport-)Klettersteig, als Ergänzung zu den beiden altbekannten Klassikern, erhöht natürlich zusätzlich die Aufmerksamkeit für den beliebten Traun­stein. „Echte“ Sport-Klettersteigler werden allerdings angesichts des Zustieg-Klettersteig-Verhältnisses von 7,5:1 etwas die Nase rümpfen - sind doch 1.040 Höhenmeter bis zum Einstieg des 160 Hm-Klettersteiges zu überwinden! Aber die zahlen sich aus: der Traunsee-Klettersteig ist professionell und betont sport­lich-luftig angelegt, überwindet in sehr geschickter Linienführung steilste Wandpassagen und ist fast durchwegs recht anspruchsvoll! Der Zustieg erfolgt über den Hernler­ Steig bis fast ganz oben - beim letzten, steilen Felsaufbau.

💡

Diesen und weitere Klettersteige findet man im „Klettersteig-Atlas Österreich“ (6. Auflage, im Ringbuchsystem) von Kurt Schall.

Anfahrt

A1-Abfahrt Steyrermühl. Weiter nach Gmunden und auf der Traunsee-Ostufer-Straße entlang des Sees bis zum Ende der Zufahrtsmöglichkeit.

Parkplatz

Etwa 6 km von Gmunden; ev. schon vorher im Bereich Ghf. Hois’n parken.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bhf. Gmunden und weiter mit dem Schuttle-Bus (nur an WE).

Bergwelten entdecken