Anzeige

Traunstein: Traunsee-Klettersteig

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
D sehr schwierig 7:00 h 9,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.440 hm 1.440 hm 1.678 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Dieser Rundweg auf den Traunsteingipfel (1.691 m) am Ufer des schönen Traunsees hat es in sich: Gleich drei Klettersteige auf dem markanten Berg in den Oberösterreichischen Voralpen lernt man dabei kennen. Der Aufstieg erfolgt über den leichten Hernlersteig und den anspruchsvollen, aber sehr schön angelegten, Traunsee-Klettersteig bis man praktisch direkt den Gastgarten der Gmundner Hütte erreicht. Von dort geht es nach einer stärkenden Rast weiter zum verdienten Gipfelsieg.

💡

Auf der Gmundner Hütte kann man nicht nur gut einkehren, sondern auch im Matratzenlager oder in den Zimmern übernachten. So steht einem vollwertigen Bergerlebnis mit Hütten-Gaudi nichts mehr im Wege.

Anfahrt

Über die A1 bis zur Abfahrt Regau oder Laakirchen West Richtung Gmunden/Ostufer. Über die Scharnsteiner Bundesstraße beim Klosterplatz abbiegen, Traunsteinstraße am Ostufer bis zum Einstieg des Hernlersteigs.

Parkplatz

Beim Einstieg des Hernlersteigs oder beim Umkehrplatz „Unterm Stein“.

Öffentliche Verkehrsmittel

Westbahn bis Attnang-Puchheim, umsteigen in die Salzkammergutbahn bis Gmunden, mit der Straßenbahn zum Franz-Josephs-Platz, zur Schiffsanlegestelle am Gmundner Rathausplatz, mit dem Linienschiff zum Gasthof Hoisn.

Bergwelten entdecken