15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Kaiser Franz-Josef-Klettersteig, D, Hochblaser und Seemauer

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
D sehr schwierig
Dauer
7:15 h
Länge
7 km
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
1.120 hm
Max. Höhe
1.648 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Die Klettersteig-Triologie im Raum Eisenerz ist also perfekt! Nach dem Eisenerzer- und Kaiserschild-Klettersteig wurde innerhalb von nur 2 Jahren der dritte im Bunde Ende Juli 2007 eröffnet - der Kaiser Franz-Josef-Kletter­steig durch die fast 900 m hohe See­mauer! Er ist damit einer der längsten von den schwierigen Klettersteigen Österreichs!

Die Bezeichnung des Klettersteiges erfolgte aufgrund eines interessanten, historischen Backgrounds: Für unseren guten alter Kaiser Franz Josef I wurde Ende des 19. Jhdt. ein eigener Jagdsteig im unteren Teil der Wand angelegt, der Kaisersteig.

Ein Teil dieses jetzt wieder revitalisierten Steiges wurde in die Routenführung eingebunden, wobei auch ein Blick zur sog. „Kaiserstiege“ (in den Fels geschlagene Stufen) diese Epoche dokumentiert.

Schon aufgrund der beachtlichen Wand­höhe ist der Kaiser Franz-Josef-Klettersteig nur sehr ausdauernden und versierten Klettersteiglern zu empfehlen.

Auch landschaftlich ist der Kaiser Franz-Josef-Klettersteig ein High­light, wobei sich dazu die eigens bezeichneten, wunderschönen Rastplätze im Steigverlauf anbieten, um den tollen Tiefblick zum Leopoldsteiner See, oder den herrlichen Fernblick zum Erzberg und in die Gesäuseberge zu genießen.

💡

Diesen und weitere Klettersteige findet man im „Klettersteig-Atlas Österreich“ (6. Auflage, im Ringbuchsystem) von Kurt Schall.

Anfahrt

Von Süden
Über die A9 Pyhrn-Autobahn nach Traboch, weiter über die B115 Eisenstraße über den Präbichl nach Eisenerz.

Von Norden
Über Großreifling oder durch das Gesäuse nach Hieflau und weiter über die B115 Eisenstraße nach Eisenerz.

Der Leopoldsteiner See liegt etwas nördlich von Eisenerz. Von der B115 der Beschilderung zum Parkplatz folgen.

Parkplatz

Am Leopoldsteiner See

Bergwelten entdecken