Anzeige

Kaiser-Franz-Josef Klettersteig

Tourdaten

Anspruch
D sehr schwierig
Dauer
7:15 h
Länge
7 km
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
1.120 hm
Max. Höhe
1.648 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Diese Klettersteig-Rundtour lässt den Leopoldsteinersee in der Hochsteiermark nicht aus den Augen: Der Klettersteig selbst ist anspruchsvoll und für erfahrene Kletterer geeignet. Der Schwierigkeitsgrad ist überwiegend mit D bewertet und eine eher ausgedehnte Kletterstrecke erfordert gute Kondition. Belohnt wird man bei dieser Tour mit dem Ausblick auf den darunter liegenden Leopoldsteinersee und ist der Gipfel auf 1.648 m erst erreicht, eröffnet sich ein fantastisches Bergpanorama auf die Eisenerzer Alpen und ins Hochschwab-Gebiet.

Da der Klettersteig überwiegend nach Süden ausgerichtet ist, empfiehlt sich eine solche Tour im Frühjahr beziehungsweise Herbst oder man startet sehr früh am morgen.  
 

💡

Zum Kräftetanken, Durstlöschen und Seele-Baumeln-Lassen eignet sich zum Abschluss der Tour das See Stüberl am Leopoldsteinersee. Dabei kann man das Hochschwabgebiet aus einer weiteren Perspektive auf sich wirken lassen.

Anfahrt

Von Süden
Über die A9 Pyhrn-Autobahn nach Traboch, weiter über die B115 Eisenstraße über den Präbichl nach Eisenerz.

Von Norden
Über Großreifling oder durch das Gesäuse nach Hieflau und weiter über die B115 Eisenstraße nach Eisenerz.

Der Leopoldsteiner See liegt etwas nördlich von Eisenerz. Von der B115 der Beschilderung zum Parkplatz folgen.

Parkplatz

Am See

Bergwelten entdecken